Map: „Grüner Pfad Remake“

Das folgende Bild wurde am 07.01.2014 von -Plaudagei- eingereicht [alle 200 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Grüner Pfad Remake

Dieses Mal was von den Sevii-Eilanden. Erste der Maps, finde ich zwar schlicht aber gerade dadurch eigentlich ganz in Ordnung (Bin ja sonst allzu detailverliebt). Ebenfalls für die Adventsaktion des TBK.
Original

Kyledove, Alistair, Gibson, EVoLiNa X, U-seigel, nsora96, Pokefreak, WesleyFg, Rverah-duh, speedialga, Platinum Tyrant, Spacemotion, Alucus, pokemon-diamond, kizemaru-kurunosuke, danerdydude, KageNoSensai, klnothincomin, anutter, epicday, thurpok, ultimospriter, iconforeverxshoddybattle, dewitty, minorthreat0987, tyranitardark, princelegendario, boomxbig, takaiofthefire, HekelGrande

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von -Plaudagei- am
Danke dir! Gerade wegen der Baumsetzung. In der letzten Zeit nutze ich die Technik ganz gerne, weil es schneller geht und schön dicht wird, aber ich war mir nicht sicher, wie es ankommt.
In den Wettbewerben werde ich dann auch wieder kreativere Remakes abgeben, falls ich nicht ganz klassisch die DL verpasse :)
Avatar
# von Joka am
Das waren noch schöne Zeiten *_*
Die Seviieilande sind immer noch meine Favoriten von allen Nintendomaps^^
Das Remake gefällt mir sehr gut. Mit deiner eigenen Technik hast du was sehr schönes aus der Ursprungsmap gemacht und bist dennoch ziemlich nah am Original geblieben. Was man Kritisieren könnte wäre der Wald. Aber halt auch nur wegen der unmöglichkeit das innere bei der Mapgröße unter zu bringen. Aber da das im Original genau so ist kann man das durchgehen lassen.
Was mir im linken Wasserteil aber noch ganz gut gefallen hätte wäre wenn du noch ein paar Steine außerhalb der Begrenzung gesetzt, die auch teilweise über den Rand gehen. Dann sähe das Meer allgemein ein wenig steinig aus und es würde natürlicher wirken als eine Reihe Steine, die sich an einer Stelle durch das Meer zieht. Nur von wegen Logik und so. Macht aber jetzt nicht direkt irgendwas schlechter. Nur halt von wegen Logik und so.
Ich kenne die Vorgaben, die es gab nicht, aber ein dezenter Gebrauch von OWs hätte der Map auch noch etwas mehr Leben eingehaucht. Aber alles Kleinigkeiten.
Von mir bekommst du 4.5 für die Technik und so. Für fünf erwarte ich bei Remakes kreative Ideen ;P
LG
Joka

Edit: Fällt mir grade noch ein: Deine Baumsetzung gefällt mir außerordentlich gut. Die passt auch einfach super ;)

Dieses Werk wurde von -Plaudagei- für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.