Wasserzeichen erstellen

Um dein Kunstwerk im Internet zu schützen, kann es hilfreich sein, ein Wasserzeichen zu verwenden. Hier erfährst du, wie das geht.

Mit einem Grafikprogramm

Ein Wasserzeichen kann man manuell eigentlich mit jedem Grafikprogramm, das eine Ebenenfunktion besitzt, erstellen. Für diesen Artikel wurde GIMP benutzt.
Nach dem Öffnen des Bildes im Programm müssen wir uns zunächst überlegen, ob wir ein Bild-Wasserzeichen oder ein Schriftwasserzeichen erstellen möchten.

Falls du ein persönliches Logo hast, mit dem du dein Werk schützen möchtest, solltest du ein Bild-Wasserzeichen erstellen, indem du dein Logo (welches übrigens transparent sein muss) in einer neuen Ebene in das Programm einfügst. Danach setzt du die Deckkraft der Ebene von 100% auf etwa 20-30 % herunter, sodass dein Logo das Kunstwerk nicht mehr verdeckt, sondern dein Bild darunter hindurchscheint. Die Ebene kannst du nun auch verschieben, skalieren und duplizieren, um das gesamte Bild damit auszufüllen.

Beispiel in GIMPBei einem Schriftwasserzeichen unterscheidet sich der Vorgang insofern, das statt eines Bildes ein Text (Meist in Weiß) eingefügt wird. In der Regel besteht dieser Text aus dem Namen des Urhebers, prinzipiell schützt du deine Werke jedoch mit allem, was du in das Textfeld einträgst.
Achte am Ende auf das Vereinen der Ebenen, indem du dein Werk als Bilddatei exportierst!

Mit Microsoft Word

Möchtest du einen Text schützen, ist es ebenso mit Microsoft Word möglich, ein Wasserzeichen zu erstellen. Hierzu wählst du "Seitenlayout" ... "Wasserzeichen" aus und klickst im folgenden Menü auf "Benutzerdefiniertes Wasserzeichen ...". Ähnlich der Optionen eines Grafikprogramms hast du die Möglichkeit, ein Schriftwasserzeichen zu erstellen, indem du einen Text und dessen Formatierung vorgibst, oder du entscheidest dich für das Bildwasserzeichen, was nun im Hintergrund gedruckt sein wird. Mit der Option "Auswaschen" kannst du die Sichtbarkeit zusätzlich verringern.

An diesem Inhalt haben violedra und -Plaudagei- mitgearbeitet.


Hast du einen Fehler gefunden oder einen Verbesserungsvorschlag? Dann melde diesen in unserem Feedback-Formular !