„Pam-Pam-Ava“

Das folgende Bild wurde am 17.02.2014 von sorarikukairi eingereicht [alle 247 Werke zeigen].

: Pam-Pam-Ava

Falls sich welche gefragt haben;
Ja, den habe ich angefertig. Und ja, ich bin nicht mal zufrieden. ._."
Ehrlich gesagt wollte ich mir an dem letzten Samstag noch die Zeit nehmen, den Avatar und die Signatur neu zu machen - letztendlich habe ich aber dann doch keine Zeit gefunden... Schade, eigentlich.

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von DreamFire am
Huhu, meiner Meinung nach sieht das sau geil aus, ic finde es immer schön und interessant wen jemand so viele schöne Farben zusammen misschen kann und das macht, genau so wie du! DeinBild an sich sieht ser schön aus, außerdem hat es eine gewisse niedlichkeit;). Denn das Pokémon an sich mag ich eben auch extrem, auch deine Idee finde ich extrem geil, du hast dein Werk auch noch in de perfekten Pose erwischt, ich kann nur sagen, mach weiter so !


Liebe Grüße: DreamFire
Avatar
# von Merlind am
Das Hauptproblem ist hier, dass die Farben komplett den Render überdecken. Das sieht nicht gut aus, pass auf, dass die Farben nicht zu sehr den Render verdecken. Du kannst das einfach mit Farbbalancen, umfärben bestimmter Elemente, Deckkraftveringerung oder mit dem weichen Radiergrummi lösen.
Die Farbkombination Lila und Gelb (oder hier wohl eher Pink..) ist zwar gut, insgesamt der Avatar aber trotzdem wenig. Das liegt zum Einen, wie oben schon erwähnt, an der Farbüberdeckung, aber das richtige Problem ist, dass es im Hintergrund dann noch weiter geht. Dadurch überzeugt der Render eher wenig und auch der Hintergrund ist von der Struktur her nichts besonderes. /: Da fehlt noch ein Highlight bzw. mehrere. Aber das darfst du jetzt nicht wörtlich nehmen, immerhin ist rechts am Rand sozusagen ja ein Highlight. x: Das Weiß ist viel zu grell und sieht stark nach Überbelichtung aus. Das kannst du aber auch einfach mit den zuvor genannten Methoden beheben.
Aber vor allem überzeugt der Avatar wie gesagt wegen den Farben nicht. Dass der Render die gleichen Farben wie der Hintergrund hat, ist das Problem.

Dieses Werk wurde von sorarikukairi für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.