Foto: „Ente, Ente, Ente...“

Das folgende Bild wurde am 27.08.2015 von Seraphi eingereicht [alle 44 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Foto: Ente, Ente, Ente...

Ich wollte auch unbedingt mal wieder was hochladen, im ganzen Prüfungsstress komme ich irgendwie zu nix mehr >.< Warum also nicht mal Enten füttern? Das Foto ist nur ein Ausschnitt eines Bildes und leider auch nicht das Beste, aber das ist bei den kleinen Federbuscheln auch schwer gewesen, unglaublich wie die rumzucken. Irgendeins springt immer rum und wischt unscharf durch das Bild. Aber dieser niedlichen Familie verzeih ich alles. Bestes "Rentnerhobby" übrigens, darf man auch vor 60 mal ausprobieren ^^

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Donnerstern am
Da wo ich hinfahre, sind Stockenten am meisten verbreitet. Habe aber auch schon eine weiße Ente gesehen. Und Blässhühner sind noch häufig mit dabei, sonst aber keine besonderen Arten, zumindest habe ich noch keine gesehen. ^^
Avatar
# von Seraphi am
Das stimmt aber wirklich, stillhalten ist für die Enten-Babys ein echtes Fremdwort =O Deshalb ist auch ungefähr auf allen Bildern mindestens eins verwackelt... Irgendwann kauf ich mir eine Ente, und dann müssen die den ganzen Tag für mich quaken :33 Gibt es in Italien eigentlich andere Enten als bei uns? Ich bin letztens über schwarz-weiße Enten gestolpert, die ich vorher noch nie gesehen hatte, aber ich weiß leider bis heute nicht was für welche das waren... Wenn ich das nächste Mal im Ausland bin, achte ich drauf ob es da andere Enten gibt <3
Avatar
# von Donnerstern am
Ich find Enten-Weibchen einfach unglaublich niedlich, freu mich schon wenn ich in Italien wieder welche sehe. :3
Beim Springen werden aus ihnen echt Giraffen, haha. :D
Btw bemerkenswert, wie du sie doch so gut einfangen konntest. Die rennen ja eigtl. die ganze Zeit wild rum. ^^ Vorallem das kleine, das den Schnabel aufreisst ist sooooooooooo knuffelig :33
Avatar
# von Seraphi am
Ein Traum, so viele Enten ^_^ Das hätte ich zu gerne erlebt, mit so vielen Enten war ich noch nie gesegnet ^^ Die kleinen hier waren aber total vorsichtig beim runterschnappen und auch die Mutti ist zum Glück seeeehr entspannt und ausgeglichen :) Da gibt es auch ein paar Videos dazu und ich fand es sehr interessant im Nachhinein zu sehen, dass wirklich erst die Muddi alles prüft und dann ihr OK durch quaken gegeben hat, erst dann kamen die kleinen aus dem Wasser gestürmt. Das ist jetzt schon die dritte Brut die ich bei ihr verfolge, und die ist so viel zutraulicher als die anderen Enten-Mamis im Teich dass ich mich fast wundere, dass sie immer so viele Junge groß bekommt. Aber es freut mich jedes Mal wieder wenn es Nachwuchs gibt ^^
Springen können die Enten hier übrigens auch sehr gut =D Der Hals wird dann immer ganz lang und wenn sie wieder aufkommen wobbelt der Körper irgendwie ganz lustig zusammen, einfach nur zuckersüß :3
Finde ich ja schön dass es hier auch Enten-Freunde gibt, die sind höchst unterschätzt, diese Tiere! =D
Avatar
# von Donnerstern am
Ich erinnere mich noch so gut dran, als ich in Italien mit stolzen 6 Jahren von mind. 30 Enten verfolgt wurde. :D Habe dieses Hobby also schon vollends entdeckt. Die kleinen Wuselns sind immer knuffig, finde aber auch die noch etwas jüngeren Weibchen (die sichtbar kleiner sind, aber schon das fertige Fell haben) richtig süß.
Ein tolles Foto, pass aber auf dass sie nicht schnappen! Kannst auch probieren denen von oben was hinzuhalten, die italienischen Enten sind jedenfalls sehr gute Springer. x)
Avatar
# von Vulnonchen+ am
Ich liebe Enten. Und ich liebe Baby-Enten. Wahrscheinlich sogar noch mehr als Enten :) Baby-Enten ftw <3