Map: „Vor dem Menschen 2 - Azuria“

Das folgende Bild wurde am 08.05.2010 von U-Seigel eingereicht [alle 305 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Vor dem Menschen 2 - Azuria

Grüss euch :)
Hier ist meine zweite Map der Reihe, schön, dass sich Leute wie Despotar auch schon dran begeben haben.^^

In Azuria City befand sich vor über 1337 Jahren ein Gebiet der Kleinstein. Sie bauten mächtige Gänge durchs Gestein, wobei ihnen Digda helfen. Dragonir und Dratini tragen nicht produktiv der Sache bei, aber sie wollten einfach nur aufs Foto.
Die Kleinstein sind in ihrer Evolution noch etwas dümmlicher als heute. Anfangs graben sie wunderbar voran, doch sobald sie sich in Georok verwandeln, rennen sie hysterisch gegen Wände, um diese zum Einsturz zu bringen, und wirken somit eher kontraproduktiv. Als Geowaz laufen sie dann nurnoch im Kreis.
Relaxo hat es im Laufe der Jahrzehnte durch seine leicht mangelnde Geschwindigkeit leider nicht fertig gebracht, seine Weide zu verlassen, ehe die Kleinstein ihm den Weg (für Relaxos Verhältnisse rasant) abschnitten.

Ich hoffe wieder, man erkennt leichte Gemeinsamkeiten mit Azuria, nämlich die Azuriahöhle und das davor liegende Gewässer, der Pfad, an dem heute die Nuggetbrücke steht, und die beiden Einbuchtungen im Süden. :)

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Skydiver am
Wunderbare Idee und lustige Story drumherum - gefällt mir. Die Felsen könnten manchmal nur etwas höher ragen, 2 Ebenen sind imo ein bisschen wenig.

Achja: Stellenweise ist ziemlich viel Wald auf einem Haufen =P
Avatar
# von U-Seigel am
Hab jetz Titel und beschreibung fertig. Lies und verstehe. xP
Avatar
# von DonaldDuck am
Ziemlich groß, aber die Map gefällt mir sehr gut.

Übrigens, hängen die ganzen Höhleneingänge zusammen?

Dieses Werk wurde von U-Seigel für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.