Map: „Xeneroville“

Das folgende Bild wurde am 12.07.2012 von Zexion eingereicht [alle 39 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Xeneroville

Ein Remap von Xeneroville, ob in der Zukunft oder der Vergangenheit ist mir egal ;D

Credits:
Red-eX
Chimchar
PrinceLegendario
CalisAlucus (oder nur Calis von Alucus, dunno)

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von -Plaudagei- am
Ja, eigentlich haben meine Vorposter bereits alles gesagt, wird also vermutlich etwas kürzer ausfallen ^^'
Farblich stört mich so ebenfalls der Kontrast von Braun zu dem Weiß, da er sehr hoch ist, ich tippe allerdings mal darauf, dass das Ufer ein Problem gewesen wäre, da man dieses dann auch nochmal manuell umfärben müsste, denn wenn es als einziges Braun wäre, würde das auch nicht anders aussehen. Oder hast du das Weiß bereits selbst umgefärbt?
Dann hätte sich die Mühe meiner Meinung nach schon gelohnt, auch wenn das im Original ebenso zweifarbig ist, hier harmoniert es besser, oder nimm ein wenig die Sättigung aus dem Braunen ^^'

Dass es ein paar weniger Häuser sind, finde ich etwas schade, da die Städte in den Games ohnehin schon recht leer sind, aber ja, diese wurden gut platziert. Ein Highlight ist für mich das schön bepflanzte Ufer, aber auch die einzelnen Grünstellen im Krater. Mir ist aufgefallen (Bin mir nicht sicher, ob das schon erwähnt wurde, da man die Kommentare der Vorposter ja beim Tippen nicht sieht und ich das im anderen Tab in Vollgröße habe), dass das eine braune Stück links oben auch etwas zu weit hinten ist, da bedeckt es noch schief die nächste Ebene. Stellenweise wäre etwas mehr Arbeit mit dem Kachelboden ganz schön gewesen, bei Remaps ist die 1:1 Umsetzung eh nicht so schön, wie ein paar eigene Überarbeitungen :)
Der Teil links über dem Tempel ist so zum Beispiel etwas leer, da kann man eben noch mit dem Grün oder Kachelboden ergänzen.
Mir sind zuletzt noch die nicht immer ganz optimalen Schatten aufgefallen - aber solche Dinge, für die Eigenbearbeitungen notwendig werden, werte ich nie als einen sonderlich starken Minuspunkt, sondern eher als Plus, wenn es doch getan wurde.
Alles in allem aber eine schöne Technik, da die Struktur natürlich ist und auch die obligatorischen Begrenzungen (Na gut, in diesem Falle ja bereits durch das Gebirge) vorhanden sind. Außerdem wurde das Original ergänzt, somit gibt es noch verdient 4,5 :)
Avatar
# von Schlitzer am
Sieht super aus, ein Kritikpunkt wären aber die Felsen im Wasser, rechts über der Arena.. das sticht ins Auge und sieht echt mies aus :/
Ansonsten finde ich es super. Die Wege sind nicht ganz meins, aber um die Tiles geht es hier ja nicht. Ansonsten sind die Berge ganz gut geworden und ich erkenne Xeneroville sofort wieder. Ich hab sogar nachgesehen, ob du die genaue Struktur der Häuser übernommen hast oder nicht.. xD
Ich mags.
Avatar
# von Joka am
Hi
Also Technisch und von der Umsetzung her ist die Map super. Die Felsstruktur gefällt mir sehr gut, aber die Braunen Felsen auf dem weissen hättest du mMn weglassen sollen weil das farblich nicht so passt. Das Gras gefällt mir oben auch nicht so gut, aber die Wege passen echt super zu den Steinen. Was mit ein bisschen fehlt sind die vielen Ebenen und mehr Häuser, die auch nicht alle betretbar sein müssen. Von den ursprünglich 22(?!) Wohnhäusern sind nur 8 geblieben, was etwas schade ist. Die hast du dafür gut platziert.
Was auch noch etwas fehlt ist der lange Weg zur Urzeithöhle. Vorher musstest du durch die halbe Stadt rennen aber jezt kommst du auf dem direktem Weg dahin. Ob das besser oder schlechter ist weiß ich jezt nicht:P
Alles in allem ein schönes Remake
mfG
Joka