Map: „Route 6 Einall“

Das folgende Bild wurde am 20.10.2012 von Zexion eingereicht [alle 39 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Route 6 Einall

Ganz zufrieden bin ich nicht, aber irgendwie weiß ich nicht was noch fehlt :/ Vermutlich is sie noch zu leer, ka. OWs sind kacke.

Hier zum Vergleich das Original aus B/W Klick

Credits:
chimcharsfireworkd/thatssowitty
Red-eX/Dawn
irgendein BW-Tileset für den Höhleneingang

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Zexion am
Lüge, die Brücke rauf sieht anders aus :O Und ich war zu faul um die 2-3 Tiles zu editen damit der Grasübergang bleibt aber die Flecken anders sind ^^ Und jo nach euren Kommentaren wurd mir eh klar was fehlt, ne Verbesserte Version wirds nicht geben, da bin ich zu faul ^^

Tdem vielen Dank für euer Feedback! <3
Avatar
# von Schlitzer am
Wirkt teilweise leer, die großen Wiesen sind auch langweilig.
Achja: Ultimativer Brücken-Overkill. xD
Das viel mir sofort auf, besonders weil alle Brücken genau gleich aussehen, auch mit den Grasflecken drauf ^^
Avatar
# von Fapsi am
Joa allgemein halt leider zu leer und ich weiss ganz genau, dass du, wie ich, keine OW's benutzen magst.
Nja hauptsächlich ist halt das Wasser zu leer aber ich hätte ehrlich gesagt auch nicht wircklich einen Plan was man da noch machen könnte, andererseits kenn ich auch das verwendete Tileset nicht.
Vllt. nicht ganz so grosse hohe Grasflächen, paar Bäume mehr, je nach Tileset kleinere "Accesoires" Baumstümpge, Blumen, Gräser, Pflanzen whatever.
Fürs Wasser vllt. paar andere Steine noch..
Avatar
# von Joka am
Hi
Ich finde die Map jezt nicht schlecht, aber ich fande deine anderen Maps in der letzten Zeit besser. Hier fehlt mir irgendwie eine große Änderung an der Ursprungsmap. Ich finde bei Remakes sollte im Vordergrund stehen was neues kreatives zu machen und nicht nur die Form etwas abzuändern(das ist jezt garnicht negativ gemeint oder so:)).

Vielleicht hättest du auch ein bisschen mehr abwechslung in der Map reinbringen können. Das Original hatte für mich immer den Eindruck, als hätte die Route verschiedene Bereiche. Einmal die Brücken unten rechts, dann der Teil mit dem Institut, dann nochmal Brücken, dann kommt das Ende mit dem Haus und dem Berg und die Wasserroute zur Höhle hätte ich auch noch mitgezählt. Hättest du die Bereiche etwas mehr voneinander abgetrennt würde die Map wahrscheinlich interessanter wirken und die von dir angesprochene leere könnte auch so vermindert werden. Teilweise finde ich, dass die Wege etwas zu breit geworden sind. Die Sprungstufen wirken irgendwie auch etwas zu hell, aber das ist ja nicht deine Schuld.

Sonst finde ich leider nichts mehr zu meckern , weil die Map so von der technik her wie immer gut ist und über kreative Ideen sollte ich eigentlich mal lieber nichts sagen:D
mfG
JoKa