Map: „Eragon #1“

Das folgende Bild wurde am 05.05.2013 von ProudToBeTasteless eingereicht [alle 26 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Eragon #1

Meine erste Map mit Effekten.^^
~ To Be

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Drachenmeisterin am
Hach eragon in der welt von pokemon um saphiras ei muss eigendlich feuer und nicht son grelles leuchten aber sonst gass gut
Avatar
# von Yusel am
Die Idee finde ich supertoll (besonders, da ich ein Eragon-Fan wie Despo bin :3).

Zu der Map an sich ist nicht so viel zu sagen. An sich finde ich da nun keinen Mangel (abgesehen von fehlerhaften, weißen Pixeln an den Gebirgstiles).
Zum Effekt aber: Hier musst du (wie TL schon sagte) außen ein bisschen weicher werden (ich hab dafür immer den Kreis auf eine neue Ebene gepackt (in Gimp oder Paint.net) und dann mit dem Gaußschen Weichzeichner (glaube ich) den Effekt abgeschwächt). Andererseits wäre es vielleicht auch noch gut gewesen, den Nebel zum Rand hin etwas dichter (also dunkler) werden zu lassen, da die Mitte ja beleuchtet ist.

Ich würd mich über weitere Eragon-Maps freuen <3
Avatar
# von The Libertine am
Die düstere Stimmung passt so - der Lichteffekt in der Mitte könnte aber noch besser werden. Das Licht hat bei dir eine "harte Grenze" und hört dann einfach auch. Richtigerweise müsste es langsam immer schwächer werden. Du findest zum Beispiel hier eine realistische Licht-Umsetzung. Das ganze ist aber natürlich schon eine Spur aufwändiger.

Mappingtechnisch ist es ansonsten gut umgesetzt. Eventuell solltest du das zentrale Element aber nicht exakt in der Mitte eines Quadrats platziert, sondern eine Spur in Richtung einer Ecke versetzt. Das wirkt von der Bildkomposition her meist interessanter. Da würde ich an deiner Stelle einfach ein paar Varianten probieren und vergleichen wie es am besten wirkt.
Avatar
# von Joka am
WOW :)
Gefällt mir echt gut. Den Nebel hast du sehr gut hinbekommen(auch wenn es fast schon zu dunkel ist). Was mir besonders gefällt, ist wie du die Szene aus dem Buch als Map umgesetzt hast. Alle wichtigen Details hast du eingebracht, auch wenn ich noch irgendwie in Erinnerung habe, dass alle Hirsche/Rehe weggelaufen sind...
Struktur passt auch gut. ist zwar sehr einfach gehalten, aber darum gehts bei der Map auch nicht. Was man noch etwas verbessern könnte wären die Bäume. Wenn ich mich richtig erinnere gab es doch ne Explosion und die Bäume waren futsch. Da hättest du ruhig die Stümpfe noch näher an den Krater ranmachen können. Der Übergang von Kaputtem Wald und noch heilem könnte auch noch verbessert werden. Der ist sehr plötzlich. Setz nächstes mal noch ein paar von den kleineren Stümpfen in den heilen Wald, damit das realistischer ist(Eragon und realismus :D)
Die Grube hast du dagegen gut umgesetzt und sonst habe ich nichts mehr zur Struktur zu meckern. Du hast aber noch ein paar kleine Fehler eingebaut. In der Grube hast du noch einige Weiße Stellen unter den Felsen. Da fehlt die unterste Ebene.
Insgesamt gute Umsetzung und super Idee.
Du hast dich auch echt Verbessert :)
mfG
JoKa
Avatar
# von Despo am
Saphiraaaa *-* (Ich sollte Eragon IV mal fertig lesen ...)

Stimmige Map mit netten Effekten, hat was ^^
Ich finde im Moment auf die Schnelle keine größeren Fehler, du hast sehr viel Abwechslung mit in die Map gebracht, was zusammen mit dem "Nebel" und der dunklen Atmosphäre meiner Meinung nach super wirkt!

Nice!

Dieses Werk wurde von ProudToBeTasteless unter den Bedingungen der Creative Commons BY-NC-SA lizenziert. Es darf daher für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet und/oder verändert werden, sofern der Urheber des Originals (beispielsweise durch einen Link zum Profil des Urhebers und/oder zum Originalbild) genannt wird. Die detaillierten Lizenbedingungen kannst du unter dem oben angeführten Link nachlesen.