Map: „Wettbewerbsmap“

Das folgende Bild wurde am 07.05.2013 von Schlitzer eingereicht [alle 33 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Wettbewerbsmap

Joa, die Aufgabe war es, nach einer Beschreibung eine Map zu machen.
"Du stehst auf einer schmalen Route, gesäumt von Büschen und Bäumen zu deiner linken und deiner rechten. Saftig blühen Blumen und Beeren und du hättest nie geglaubt, dass dich ein solches Paradis hinter dem unwegsamen Bergpfad, den du vor einigen Minuten noch durchschritten hast, erwarten würde. Prüfend blickst du noch einmal Richtung Höhlenausgang, welcher von dieser Seite aus friedlich in das hügelige Land eingebettet scheint. Das Summen einiger Wadribie reißt dich aus deinen Gedanken und du gehst ein Stück auf dem verwilderten Weg. Sanftes Wasserplätschern begleitet deine Schritte. Hinter der bunten Vielfalt an Natur muss wohl ein kleiner Bach oder Fluss sein. Kein einziger Trainer begegnet dir bei deiner Reise durch diesen verwunschenen Ort."

Gab insgesamt 4 Leute, die dafür gevotet haben. Hab da also eher schlecht abgeschnitten. Lag anscheinend unter anderem daran, dass ich keine Wadribies drauf gesetzt habe.
C: Red-ex

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Joka am
Nochmal zu den Blättern auf den Bäumen etwas: Also ich finde eigentlich, dass die ganz gut aussehen. Das bringt wirklich etwas abwechslung rein und ist eigentlich auch nicht unlogisch. Die Blätter könnten ja von den oberen Baumebenen runtergeweht sein oder von den unteren nach oben. Das einzige was dann daran stört ist der Schatten der Blätter. Deshalb sieht es teilweise auch etwas komisch aus. Da du aber wohl eh keine Lust auf Tilesets bearbeiten hattest will ich dir das mal nicht vorwerfen ;)
Wenn du mal Zeit hast und die Felsschatten bearbeitest solltest du die aber dann gleich mit wegmachen ;)
Avatar
# von Schlitzer am
In der Aufgabe ist von einem "sanften Wasserplätschern" die Rede, wundert mich ehrlich gesagt, dass viele keine Wasserfälle eingebaut haben, um ehrlich zu sein. "Prüfend blickst du noch einmal Richtung Höhlenausgang" heißt es außerdem, also habe ich versucht den Gebirgspfad anzudeuten, in dem die Landschaft zunehmend karger wird. Und weil halt von einem Höhlenausgang die Rede war, habe ich den dort auch eingebaut, sonst hätte ich den Gebirgspfad wahrscheinlich noch weiter ausgeführt. Ein paar Steine oÄ hätten dort aber wirklich nicht geschadet, da hast du Recht.
Das mMn besondere, an diesem überschaubaren und blühendem Platz ist die fast unberührte Natur. Ursprünglich wollte ich dort noch eine Bank einbauen, aber irgendwie passte das dann doch nicht. Ich wäre den Weg auf jeden Fall gelaufen, um mir das anzusehen, auch ohne Celebi-Schrein (der sowieso viel zu ausgelutscht ist).

Ja, die Schwächen in Tilesets stören mich oft schon extrem, nur bin ich schon froh, wenn ich überhaupt eine Map fertig bekomme. Wirklich Lust Tilesets zu editieren habe ich nicht, mal abgesehen davon, dass ich das nicht gut kann.
Die Blätter an den Bäumen sind so ne Sache, ich finde sie klasse, einfach um die Bäume stellenweise etwas anders aussehen zu lassen, da ich mich ja fast ausschließlich auf 3 Baumsorten beschränkt habe und es dann oft eintönig wirken kann. Ich kann es aber auch nachvollziehen, wenn man es nicht leiden mag, denn logisch ist das nun wirklich nicht.
Avatar
# von Joka am
Ich glaube eher, dass der Grund nicht die Wadribies waren. Das war nur eine Kleinigkeit, die soweit ich noch weis höchstens 3 Leute auf der Map hatten. Außerdem warst du immerhin noch besser als ich ;)
Das sollte dir doch eine Ehre sein ;)(Ironie)
Die Technik ist aber wie gewohnt gut. Besonders die Details zwischen den Bäumen sind sehr schön geworden. Auch einen Wasserfall einzubauen ist eine gute Idee gewesen, auf die im nachhineine ganz schön wenige gekommen sind.
Mir gefallen aber nur zwei Sachen nicht so gut. Zum einen sind das die Felsen. Da fehlen mir eindeutig mehr Felsen-Details wie kleine Steinchen oder ähnliches. Das würde außerdem mehr zu der Aufgabenstellung passen, die nach einem umwegsamen Gebirgspfad gefragt hat. Das sieht bei dir nicht so richtig danach aus. Auch spricht mich die Felssetzung leider nicht so an. Das kann ich aber nicht Beschreiben was mir da nicht gefällt, also fließt das nicht in die Bewertung mit ein ;)
Zum zweiten ist da der plötzlich endende Weg. Das gefällt mir nicht so richtig in der Form. Die Aufgabenstellung hörte sich für mich mehr nach einem Richtigen durchgängigem Weg an. Sonst wäre es ganz schön gewesen hättest du etwas ans Ziel gesetzt. Irgendetwas besonderes und sei es nur ein anderer Baum, für den zu betrachten es sich lohnen würde den Weg zu gehen. Ein Waldschrein wie der von Celebi wäre auch ganz cool gewesen.
Das wars auch eigentlich schon.
Wie immer eine gute Map nur bei der Aufgabe konnte man auch nicht so viel mit Kreativität punkten.
mfG
JoKa
Avatar
# von Trike Phalon am
Ich hab ja schon gehört das der wb im BB ne Sauerei war...

An sich ist die Map schon 1A. Umsetzung passt auch. Aber da ich net anders kann bin ich mal mit der lupe drüber gegangen und da sind mir sachen eingefallen.

Klick
Hab dir mal ein paar Sachen gekennzeichnet.

Mich persönlich stören die Teile auf den Bäumen etwas. Sehen da imo unpassend aus (siehe mein Pikachu an den Bäumen). Dann beim orangen wurden die Blätter falsch platziert. Passt da einfach net.
dann noch 2 Sachen welche mich stören aber net falsch sind. Das Dunkelrote zeigt die Schwachstelle des Tilesets. Die Schatten sehen so zusammen (IMO!) nicht gut aus. Das andere (Gelb) find ich etwas komisch. Sry aber die Schatten find ich im Tileset iwie unpassend und komisch :/

An sich ist das schonmal eine high quality map. Der Berg ist net zu leer aber an manchen Stellen könnte man den noch füllen. Ansonsten eine super Leistung. Auch ohne OWs. 5 Sterne (die fehler sind in dem fall eher so klein das sie kaum einen einfluss haben)

Dieses Werk wurde von Schlitzer für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.