Map: „Ein Enton steht im Regen...“

Das folgende Bild wurde am 16.08.2013 von Joka eingereicht [alle 160 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Ein Enton steht im Regen...

ganz still und dumm
es hat vor lauter gelb ein... Weiter fällt mir kein Text ein :D

Die Map wollte ich für den aktuellen BB Wettbewerb abgeben. Aber als ich die jetzigen Votes gesehen habe ist mir klar geworden, dass so eine Map da bei solch einer kritischen Userschaft eh nichts reißen kann und ich es mir das nicht Wert wäre. (Nichts gegen dich Saga ;))

Das ist übrigens eine etwas kleinere version (Screengröße) da ich die 15*15 nicht so toll fande.

Wer genau hinschaut sieht, dass einiges (für die Größe der Map) selbst gemacht wurde, wie zB die Transparenz an vielen stellen, die kleinen Pfützen oder auch der Entonschatten und das Emoticon.

Credits: Celebi23, Advance, Mepotes, U-Seigel

Das wars auch schon. Ich hoffe mal, dass die Map hier ein wenig objektiver betrachtet wird ;)

LG
Joka :)

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Trike Phalon am
so nach einer demotivationsphase/Arbeitsphase hier mein Kommentar für die map.

Allgemein find ich sie sehr gut. Qualitativ mal wieder eine schöne 3rd gen map. Auszusetzen gibt es an sich eig nichts. Eine schöne Sturktur hast du gemacht und auch das Enton fällt auf. Auch die Atmosphäre ist dir gelungen.

Zum BB. Du weißt ja allgemein meine haltung zum BB. brauch da also nichts sagen.

Eine frage hab ich aber noch, da sie mich beschäftigt. Wie bekommst du das mit den Spiegelungen hin?! Ich hab da ka wie man sowas machen kann/soll.

mehr kann man hier eig auch nicht sagen. 5+favo!
Avatar
# von Joka am
Danke :)
Ich du bist natürlich auch von meiner Kritik an den Votes ausgeschlossen ;)

Das hinter dem Baum ist noch der Rand einer kleinen Pfütze.

Und du darfst auch gerne bewerten ;)
Avatar
# von Glutexko am
Also ich finde die Map aus irgendeinem Grund richtig toll. *-*
Obwohl die Map eher klein ist, sind Begrenzungen vorhanden und störende
Linearität kann ich jetzt auch nicht erkennen. Die Pfützen harmonieren farblich sehr schön mit den grünen Bäumen. (jetzt werd ich noch poetisch :D)
Besonders mag ich aber die regnerische Atmosphäre der Map, die durch die Regentiles (wodurch sonst :D) erzeugt, und durch Pfützen noch verstärkt wird. Dass du Enton verwendet hast, gibt noch mal einen Pluspunkt. :)
Verbesserungswürdiges fällt mir jetzt spontan nichts ein, das ist bei kleinen Maps aber auch ziemlich schwer. Insgesamt gute Arbeit und hätte/wüde von mir unter Umständen auch Punkt (e) bekommen. ;)

Achja, Frage: Was ist das schräg links über Enton (hinter dem Baum)?
Pfütze? :o

Dieses Werk wurde von Joka für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.