Map: „Akinoumi no mahou“

Das folgende Bild wurde am 05.09.2013 von Timinator eingereicht [alle 33 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Akinoumi no mahou

Da nun der tolle Mappingwettbewerb vorbei ist, wird es Zeit, die Maps zu posten. Diese Map stammt aus Kategorie 3. Hierbei war ein Tileset vorgegeben, das vorrangig benutzt werden sollte. Daraus geworden ist bei mir ein japanischer Garten an einem magischen See, der überall in seinem Umkreis Herbst werden lässt (deshalb auch die sommerlichen Bäume außen).

Außer dem vorgegebenen Tileset von Evolina X habe ich außerdem Sprites aus dem PokéWiki benutzt. Danke für alle, die dafür gestimmt haben und auch, an die, die mir ab jetzt konstruktive Kritik geben!

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Timinator am
Die öffnungen sind weniger aus Unwissenheit, als aus Faulheit zum Weitermappen und dem Zeitdruck entstanden. Wie du siehst, hab ich die z.B. unten vermieden. Die Öffnung oben war so gedacht und die Riesenöffnung links ist wiegesagt reine Faulheit. Sonst wäre der See wahrscheinlich noch größer geworden. Und nebenbei: In Japan gilt die Kunst der Unvollständigkeit! (Nur als dämliche Ausrede am Rande... xD)
Avatar
# von Trike Phalon am
Hai :D

Also ich kommentiere mal deine map.

An sich erstmal danke. für die abgaben und die zusätzlich abgegebenen.

Zur map: Die idee ist gut. nur fehlt mir da imo was. Zum einen ist die map an zuvielen stellen zu offen. was einen auch sehr stört. das sieht einfach nicht sehr map-artig aus wenn die map zu viele öffnungen hat. ein paar mehr begrezungeninform von dichteren Bäumen, richtigen Felsen im Wasser und so hätte der map ein besseres aussehen gegeben.
was mich noch stört sind die wasserfelsen. Weil das eig landfelsen sind und keine wasserfelsen. das liegt vorallem daran das du keinen wasserrang an den felsen siehst. Im Evolina-Set gibt es aber passende felsen ;)
Als nächstes möchte ich dir raten die baumstellung evtl etwas dichter zu machen (vlt auch mehr bäume setzen). Das hilft nämlich auch eine klare struktur zu finden. Die idee ist gut ohne zweifel. nur solltest du auch darauf achten ob man diese map so ins spiel ainbauen kann ohne das man gleich überall öffnungen hat.

das wars auch. mehr mecker ich mal nicht obwohl es noch sachen gibt. aber es ist eine schöne idee. nur an der umsetzung kann man vieles verbessern.

3,5/5 :D

Dieses Werk wurde von Timinator für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.