Map: „Ranger auf Tour“

Das folgende Bild wurde am 17.12.2013 von Joka eingereicht [alle 160 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Ranger auf Tour

Diese Map ist schon ziemlich alt. War auch für irgendeinen Wettbewerb im Bisaboard und ich habe keine Ahnung wie ich abgeschnitten habe. Wird aber wohl standartmäßig eher schlecht gewesen sein ;)

War nicht die erste Map mit dem Set und ich finde ich habe mich gerade bei der Baumerteilung verbessert. Nur auf eine ordentliche Struktur hatte ich weder Lust, noch hatte ich die Zeit dazu.

Ihr könnt gerne bewerten und kommentieren.
mfG
Joka :)

WAS VERBIRGT SICH WOHL HINTER DEM 17. TÜRCHEN?

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Joka am
Vielen Dank für den Kommentar :)
Bei dem Gras hatte ich keine andere Möglichkeit, weil ich mal gucken wollte wie das si aussieht. Scheint aber allgemein eher schlecht anzukommen, also lass ich es :D
Und diese Kurze an Bäumen ist mir gar nicht aufgefallen :D Sieht mMn aber echt lustig aus XD
Avatar
# von Trike Phalon am
Hi ^^

Da es jetzt schon so spät ist nur ein kurzer kommi (wo auch mehr net nötig ist)

Qualitaiv eine ganz schöne Map von dir. Baumstellung ist viel besser geworden und auch natürlicher. Auch die allgemeien Struktur ist ok. Nur wie immer hab ich das zu bemängeln.

Und zwar der weg mit den vielen Stellen an Hohen Gras. An sich eine nette Idee doch sieht due umsetzung alles andere als schön ist. Der einzige aber auch größte Markel deiner Map ist dieser Gang. Allgemein mag ich die dunklen randstellen des Grases weniger. Aber das Gras in dieser Menge dorthin zu packen find ich eher weniger sinnvoll. Allgemein fehlt es mir bei den Pfad an Details. Das Gras und die Gewässen sollen nur Lückenfüller sein wenn man genauer hinsieht. Das merkt man hier leider stark. Hier hätte ich mir z.b einen normalen Weg gewünscht oder anderes. Aber so wirkt der weniger natürlich im vergleich zu restlichen Map.
Den berg hättest du evtl auch noch etwas mit kleineren Flächen mit hohen Gras besetzten können.

Eine Sache fällt mir zusätzlich auf. Die Berge haben ja schatten. Legst du z.b wie an 1-2 Stellen die Berebenen ohne einen zwischenraum nebeneinander sieht das aus wie eine graue nicht gemappte fläche (kann dir ja gerne per PM Die Stellen(n) zeigen :PP

Baumstellung ist wie gesagt hier sehr gut! Nur mir fällt bei den Rüpel eine Reihe von Bäumen die eher weniger gut aussieht. Solche Baumketten in zukunft lieber vermeiden ;)

Zum Thema OWs. Das find ich hier ja gar nicht mal sooo falsch. Ist halt Themenbezogen und dieses Thema steht auch im Mittelpunkt. Jedoch hättest du evtl hier und da fliegende Pokemon machen können oder bei de Rangern welche. Dann wäre das Argument mit den OWs nicht gekommen.

Das wars auch schon. Kritik wird in letzter Zeit immer detailbezogener weil dein Nivaeu ja auch spürbar steigt. Mach jedenfalls immer weiter so

4,5/5
Avatar
# von Joka am
Danke für den Kommentar :)
Mit der Blickrichtung der Ranger-OWs hast du recht. Die gab es nicht in anderen Formen. Eigentlich gab es die auch nur im stehen, aber Pokekennerlt war so freundlich mir die Sprites zu bearbeiten. Vielen Dank nochmal an der Stelle dafür ;)
Avatar
# von Ninetaails am
Hey;)
Hier mein (etwas verspäteter) Kommi^^
Also, erstmal muss ich zugeben, die Baumstellung und die Ebenen
sind dir nahezu perfekt gelungen.
Der Mapaufbau ist auch ziemlich gut.
Auch die Verteilung von bestimmten Aspekten wie zB. einzelnen Bäumen
oder Seen ( soweit man das See nennen kann^^ )
ist dir wirklich gelungen.
Eigentlich gibt es von mir dazu nur einen einzigen negativen
Kritikpunkt :
Die OW-Blickrichtung.
Die schauen alle in die gleiche Richtung.
Ansonsten aber richtig gut geworden.
Eine Naturmap, wie man sie von dir kennt;)
*Daumen hoch :D

LG, Ninetaails


Dieses Werk wurde von Joka für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.