Map: „Höhen und Tiefen?!? o.o“

Das folgende Bild wurde am 29.12.2013 von Glutexko eingereicht [alle 57 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Höhen und Tiefen?!? o.o

Hab heute mal wieder ein bisschen in meinem Mapordner rumgewühlt und dabei ist mir aufgefallen, dass ich noch ein halbes Dutzend Maps habe, die ich hier noch nicht veröffentlicht habe - das liegt vielleicht daran, dass ich die nicht so toll fand. ^^ Aber gut, das werde ich in den nächsten Tagen mal nachholen. Und vielleicht spielen meine Motivation und Tiled mit und ich fabriziere mal wieder etwas neues - die BBO war ganz schön kräftezehrend. D:

Zur Map: Die ist für die 3.(?) Runde der BBO entstanden und hat dort im Gesamtranking ziemlich gefailt. Dabei fand ich die davor echt gut, auch heute noch. Thema war ''Höhen und Tiefen'', habe ich zugegebenermaßen nicht so gut getroffen. Aber das könnt ihr hier ja mal außer Acht lassen... :P
Bei der Map lag mein Augenmerk eher auf dem Bergmapping, was einige Voter aber für ziemlich langweilig erachteten. Zugegeben, der rechte Teil der Map ist langweilig, aber gut, war halt eher eine technische Map. Die Begrenzungen habe ich hier an einigen Stellen bewusst weggelassen, weil das ganze so eine Art Querschnitt durch die Landschaft sein sollte und die Begrenzungen besonders am Meer (für mich persönlich) nicht so toll aussehen würden. Aber das kann jeder für sich selbst entscheiden. Normalerweise bevorzuge ich auch Begrenzungen, aber hier hielt ich sie nicht für nutzenswert. ;)

Credits: U-Seigel (das Schiffswrack), Pokémon Gaia Project, Zetavares, Mapmaster // JohtoAllstarMix

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Glutexko am
Dankeschön. ^^
Die Ruinen hätten in der Mitte sicher besser gewirkt, aber leider hab ich mit denen angefangen und anschließend den Berg daneben gemappt. Das MEER (nichts mit Bergsee :P) ist dann erst nachträglich entstanden, da ich die Idee einer Steilklippe (sehr gut erkennbar :D:D:D:D) hatte - deswegen auch die Schiffe, die daran zerschellt sind. Ist zugegebenermaßen nicht so gut zu erkennen. Wasserpflanzen sind da auch irgendwie unpassend.

Hab eigentlich bewusst wenig Ow's verwendet, weil das ganze etwas mysteriöses an sich haben sollte und das ''Klippchen'' eigentlich ziemlich lebensbedrohlich ist und da immer mal einer runterpurzeln könnte. :D
Avatar
# von Trike Phalon am
Technisch ist die Map hier wirklich genius. Nur vom Gesamtbild her weniger überzeugend...

Fangen wir aber mal mit den einzelnen Bereichen an.
Wir haben einmal die aufregende Wirkende linke Seite mit den Ruinen. Die passt soweit.
Dann die Mitte oder auch der Berg. Mapping technisch gut, nur das Bild gefällt mir nicht (wobei die Thumbnail ziemlich kuhl aussieht xD). Der Berg wirkt ehrlich etwas lahm auf mich. Es sind hier und da zwar höhlen eingänge die leglosigkeit ist das Problem. Ein paar mehr Events auf den Berg oder Steine (wobei auch so kleine Bewaldete Passagen auch gut wären) würden das Bild dort etwas beleben.
Nun zum Bergesee. Dieser ist dir Gelungen imo. Was mich aber etwas stört ist der Untergrund des Wassers. Dieser sieht sehr felsig aus und wirkt dadurch auch sehr leblos auf mich. Unterwasserpflanzen helfen hier die trostlosigkeit zu beseitigen ;)

Einen Kritikpunkt hätte ich noch. Und zwar das Wasser oder eher die wellen am rand. Beim Fluss siehst du einen blauen Rand am Wasser. Beim bergsee ist dieser anders. Beim Fluss ist das Blau dort sehr auffallend und eher weniger schön. Wobei der Bergsee wirklich nen schönen wellen am felsen hat.

Das wars auch schon. An sich eine ganz gute Map. Würden die Ruinen allgemein mehr im Mittelpunkt stehen und die Leere auf den teilen der Map beseitigt gäbe es mehr stimmen. Aber so sind es 4,5/5

Dieses Werk wurde von Glutexko für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.