Map: „Malle ist nur einmal im jahr XD“

Das folgende Bild wurde am 25.01.2014 von Ninetaails eingereicht [alle 150 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Malle ist nur einmal im jahr XD

So, das ist meine Ferieninsel Map.
Na wenn die mal nicht awesome ist... :D
Die ganzen OWs hab ich extra drauf geklatscht, soll ja ne belebte Ferieninsel sein.
Kommentieren und Kritisieren dürft ihr gerne.
Credits: http://fanart.pokefans.net/tilesets/27561 / die OWs : von Joka und Flaming Bravery http://fanart.pokefans.net/tilesets/26792 / Häuser von WesleyFG und Poke Freak http://fanart.pokefans.net/tilesets/20987

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Ninetaails am
Danke für dein Kommi ;)
Das mein Mapping-Stil dem von Trike sehr ähnlich sieht, wird daran liegen, dass ich mir von ihm immer gerne Inspirationen von seinen Maps geholt habe, was die Technik anbelangt.
Danke für die Kritik^^
Avatar
# von ABCD- am
Coole Map. :)
Du hast einen ähnlichen Mappingstil wie Trike Phalon, er mappt ja auch immer mit doppelten Gebirgsebenen. :D

Der Höhleneingang - wie Rumo schon sagte - sieht etwas merkwürdig aus, passt farblich auch nicht zu den Gebirgstiles.
Des weiteren ist der rote Strandschirm unten rechts halb auf dem Strand und halb auf dem Wasser (sieht imo nicht so gut aus) und die untere rechte Ecke vom unteren linken Haus ist nicht auf dem Gebirge. Außerdem fehlt beim Gebirge (da, wo der Gitarrist ist) ein Gebirgstile unten links.
Mappingtechnisch finde ich keine weiteren Fehler, aber ich würde dir raten ein bisschen mehr Abwechslung reinzubringen, da sind z.B. nur blaue Häuser und nur dieselbe Palmenart. :3

Ich hoffe, ich konnte dir helfen. ^^
lG
Avatar
# von Ninetaails am
Danke für dein Kommi.
Ja, der Höhleneingang ist eigentlich für andere Ebenen gedacht. (Also für die kleineren).
Aber da die Map nur ein Zeitvertrieb war, und ich sie in unter einer Stunde fertig Mappen wollte, hatte ich keine Lust, einen neuen Eingang zu Pixeln^^
Avatar
# von Rumo am
Die Struktur der Map gefällt mir schonmal gut, auch die Idee mit den unterirdischen Wegen finde ich witzig (und hilft natürlich dabei die Map so kompakt zu halten ^^). Nur der Höhlenausgang rechts unten sieht etwas seltsam aus (ich vermute, der ist eigentlich für etwas weniger steile Klippen gedacht).