Map: „Ist das noch (ein) Tilesettest?“

Das folgende Bild wurde am 24.02.2014 von Joka eingereicht [alle 160 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Ist das noch (ein) Tilesettest?

Schon wieder eine Map. Wie man wohl unschwer erkennen kann...

Die Geschichte dazu: Ich habe lange (so ca 2 Minuten) nach guten Tilesets für den aktuellen Mappingwettbewerb gesucht und auch ein bisschen was gefunden. unter anderem dieses Set, was ich aber nicht für den WB benutze. Deshalb habe ich einfach so ein wenig damit gemappt.

Ich muss sagen, dass ich die map perfekt finde. Zumindest technisch gefällt mir die so super, also wenn ihr kommentiert bin und Sachen nicht mögt bin ich mir fast sicher, dass wir da nicht auf einen Konsens kommen. Ist halt mein persönlicher Geschmack, also könnt ihr haten wie ihr wollt, wenn ihr wollt. ;P
nur das hohe Gras ist nicht so meins :/

Credits: Shwan Frost

mfG
Joka

PS: Macht mit beim Wettbewerb: KLICK

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Joka am
Danke :D
Und vorweg keine Sorge: Ich freue mich über Kritik und komme gut damit klar Wo wohnst du noch gleich? Ich hol dann mal die Axt XD

Zur Kritik möchte ich mich aber dennoch ein wenig äußern:

Die Schatten stören wirklich und auch dass du sagst, dass ich es als erfahrener Mapper besser machen sollte und das Set bearbeiten sollte ist klar. Jedohc war das nicht möglich, weil alles was grade auf meinem PC läuft Win XP Paint ist. Und da funzt leider keine Transparenz. Außerdem wäre der Aufwand dann sehr hoch gewesen im Vergleich zum eher geringen Aufwand der Map.
Bei den Bäumen muss ich ganz ehrlich sagen, dass das eine der Sachen ist, die ich an dem Set sehr mag. Mir gefällt das so, weil es wie ich finde sehr natürlich aussieht. Darüber kann man sich aber streiten und wenn du es halt anders lieber magst ist das natürlich vollkommen ok :)
bei dem Stein im Fluss muss ich dir schon wieder so halb zustimmen^^
Das passt glaube ich sehr knapp aber anders kann dieser Stein ohnehin nicht verwendet werden weil das die einzige Wasserart ist. Tiefere ebenen fürs Wasser gibt es in dem Set nicht, also soll das wohl so sein.
Zuletzt zum Tilesettest: NAtürlich war das einer^^
Der Titel ist nur entstanden weil ich keine Ideen hatte und gleichzeitig das Lied "Ist das noch Punkrock" lief. Also habe ich das ganz kreativ angepasst XD
Kreativität, oder zumindest ein wenig was besonderes ist mir auch schon wichtig, nur geht das halt nicht immer. Gerade wenn es mal was spontanes ist. Aber meine Wettbewerbsmaps werden hoffentlich wieder so kreativ wie möglich, auch wenn die Umsetzung dann nicht so toll wird^^

Nochmal Danke für die Kritik und ich werde dir das sicher nicht übel nehmen :)
Ich freue mich immer über sowas ;)
LG
Joka
Avatar
# von Schokolade am
Ich lass dann auch mal einen kleinen Kommentar hier und da Ninetaails das ganze Positive schon vorweg genommen hat (was meinen Kommentar vermutlich auf ein drittel der üblichen Größe zusammenschrumpfen lässt), komme ich nun mal zu ein bisschen Kritik (Haters gonna hate, oder wie war das?)
Alles in Allem ist deine Map schon schön aufgebaut, aber wie ich finde nicht unbedingt perfekt. Beispielsweise stören mich die grauen Schatten unter den Bergstrukturen dermaßen, dass sie der eigentliche Grund sind, warum ich mich dazu entschieden hab, diesen Kommentar zu verfassen. Es mag im Auge des Betrachters liegen, aber ich persönlich finde dieses Grau einfach unpassend, besonders in Hinsicht auf die idyllischen grünen Ebenen. Es wirkt mehr so, als hättest du in Tiled vergessen, eine neue Ebene hinzuzufügen und nun das standartmäßige Grau zum Vorschein kommt, als dass es wirklich gewollt aussieht. Das mag am Tileset liegen, das ist klar, aber als erfahrener Mapper (und da kannst du mir nicht sagen, dass du keiner wärst) braucht man sich nicht scheuen, ein bisschen am Tileset rumzubasteln. Halbtransparente Schatten wären da nicht schlecht, das würde das ganze wieder ausmerzen.
Was mich noch ein bisschen stört, ist die Tatsache, dass einige Bäume sehr nah eineinander gestellt wurden und optisch fast schon verschmelzen. Besonders auf der linken Seite der Map passiert das häufig, ein Beispiel dafür wären die beiden Bäume ganz unten links, die sehr dicht übereinander stehen. Ich schätze die Schwierigkeiten kommen dort einfach daher, dass die Baumstämme der Bäume standardmäßig einfach so dick sind, dass man die Bäume nicht so nah aneinander stellen kann, wie vielleicht andere Bäume.
Als letztes gehe ich noch auf den Fluss ein, der mir an sich sehr gut gefällt (die Wassertiles sind wirklich spitze), aber ich mir nicht ganz sicher bin, ob der Fels im Wasser nicht zu groß ist, um komplett von dem Wassser bedeckt zu sein. Wenn man die Höhe im Vergleich zur Wassertiefe betrachtet, müsste er mMn ein kleines Stückchen herausragen. Alternativ könntest du auch noch eine extra Ebene ins Wasser machen (den Wasserspiegel also erhöhen) und da dann den Fels platzieren, da dürfte er dann nicht aus dem Wasser ragen können.
Alles in Allem finde ich die Map gut, aber sie ist bei Weitem nicht deine beste Map, wie ich finde. Das Tileset sehe ich auch eher kritisch, eben wegen den besagten Problemen. Graue Schatten, ungleiche Schatten bei den Bäumen, acht Kilometer breite Stämme und auch die Bergtiles sind nicht optimal, weil sie deine Bergstrukturen irgendwie tausend Mal über den Haufen werfen (ich hab wirklich sehr häufig an einer Stelle gehangen weil ich verwirrt war, wo der Berg nun langläuft und ob sich da ein Mappingfehler eingeschlichen hat).
Natürlich ist alles, was da oben steht nur nett gemeinte Kritik und entspricht meinen persönlichen Empfindungen und Meinungen. Ich erwähne nochmals, dass ich nur aus dem Grund keine positive Kritk eingebracht habe, weil Ninetaails dahingehend so ziemlich alles schon vorweg genommen hat und ich ungerne plagiiere. Zu der Frage im Titel denke ich mir persönlich "Na hoffentlich!", denn deine anderen Maps sind sehr viel kreativer, sehr viel spannender und faszinierender, wie ich finde.
Ich hoffe, ich konnte mit meiner Kritik etwas weiterhelfen und habe dich damit nicht angegriffen oder ähnliches. Wie gesagt mein ichs nur gut und kann nur von meiner eigenen Meinung sprechen. Und auch wenn du den Konsens schon in der Beschreibung so vehement verweigerst, hoffe ich dennoch, dass du dir über das eine oder andere Gedanken machst und vielleicht sogar nachvollziehen kannst, warum ich es kritisiert habe.
Liebe Grüße,
Schokolade.
Avatar
# von Joka am
Vielen Dank :)
Avatar
# von Ninetaails am
Huhu Joka.
Da ich von dir länger keine Maps außer jener gestern gesehen habe, sag ich einfach mal "Wilkommen zurück" ;)
Endlich kann ich mal wieder ne Map von dir kommentieren^^
Die Map selber hast du echt wirklich gut gemappt. Zuerst muss ich sagen, dass mir das Tileset wirklich gut gefällt, und wenn ich meine WB-Abgaben fertig habe, werde ich auch einen Tileset-test durchführen.
An deiner Map gefällt mir besonders die Strukturierung der Ebenen. Die sehen nicht nur natürlich aus, sondern auch noch perfekt platziert. So gefallen mir diese Fels-Überschneidungen sehr gut. Auch die abgehackten Wege passen sehr gut ins Gesamtbild.
Zu den Details gibt's nur eins zu sagen: "Aus liebe zum Detail" xD
Besonders die Gräser und die Pflanzen geben deiner Map eine besondere Charakteristik, welche durch die wunderschöne und vor allem abwechslungsreiche Strukturierung noch besser aussieht.
Der Fluss wirkt auch sehr passend, und die kleine Insel unten rundet das ganze noch besser ab.
Über die Begrenzungen brauch ich glaub ich nichts schreiben, die hast du nämlich wie für dich standardmäßig mal wieder perfekt platziert.
Gleiches gilt übrigends auch für die Bäume, wobei mir der ein oder andere Farbkontrast in dem dichten Wald sogar noch besser gefallen hätte. Da du aber nur das Tileset getestet hast, kann ich dir deswegen wohl kaum Kritik geben:P
Das Haus wirkt als schöner Eyecatcher, und auch das Gras und die Wegführung passen super ins Gesamtbild.
Tolle Map, ganz klar 5/5 Punkte.

LG, Ninetaails

Dieses Werk wurde von Joka für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.