Map: „Plinfa Lebensraum - Eisscholle“

Das folgende Bild wurde am 17.03.2014 von Trike Phalon eingereicht [alle 164 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Plinfa Lebensraum - Eisscholle

Meine hingegklatschte abgabe für den mwb 34. Der Sieg war imo 0 nötig... Taailsy hätte es imo 10x mehr verdient. aber yolo...

Alle 3 Maps wurden an einen WE (zusammen mit nen haufen Fahrschulbögen) hingeklatscht.

Meine erste Idee war eine Eisscholle. Bepunktung hat mich schon etwas überrascht. War der einzige mit einer kreativeren Abgabe in der Kategorie. :|
Naja allgemein gefielen mir die mwb abgaben net soo extrem gut.

Die ist übrigens die einzige meiner wb abgaben die ich mag. btw das argument mit dem zu unspekakulär ist hier iwie fehl am Platz. Was soll man denn aus einer Eisscholle alles großartiges machen?! XD

Tilesets sind aus anderen sets und ungefärbt/angepasst und hier und da geselft.

Credits: Zetavares, Dewitty, Majiata

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von -Plaudagei- am
Huhu Trike,
jo 08/15 halt, wobei das nicht unbedingt schlecht heißen muss. Fand die Maps eigentlich allesamt ganz gelungen, auch wenn bei der Struktur die knappe Zeit sichtbar war.

Imo waren die Kontraste das, was in der Map sehr unangenehm war.
Das sehr harte Weiß und das knallige Blau harmonieren nicht derart gut miteinander, wie es beispielsweise Weiß und Hellblau getan hätten. Von weitem betrachtet man beinahe eine weiße Einheit gegen eine knallig blaue Fläche, da die Wintertiles nur schwach ausgeprägte Schatten haben und du dies hier nicht so einfach mit Bäumen kaschieren kannst. Spannend sind sie auf alle Fälle, aber bekanntlich machts ja der Mix :)

Inhaltlich nicht allzu spannend, dafür wie ich finde aber doch noch relativ kreativ. Eine Eislandschaft die so stark an eine Scholle erinnert macht sich für die Pinguine wirklich gut. Auch gefällt mir die Umsetzung mit den Rutschböden.

Die wärmeren Töne der Overworlds wirken in den ausschließlich kalten Farben etwas fremd, normalerweise sträube ich mich auch dagegen, Maps >zu< bunt zu machen und noch allzu viele graue Felsen in braunes Gebirge zu hauen, aber hier hätte Fels das Ganze womöglich aufgelockert - nur wäre dafür der Scholleneindruck geringer ausgeprägt gewesen.

Was ich dir vorgeschlagen hätte ist eigentlich simpel; die Map verkleinern. Auf der kleineren Fläche wirkt die Map weniger einödig und leer. Auch ein helleres Wasser, oder Übergangstöne, wie in Dawn, meines Wissens nach aber auch in BW enthalten sind, sind eine Alternative.

Ansonsten eigentlich eine ganz hübsche Map, strukturlich habe ich zwar schon Besseres gesehen, aber für die Zeit passts wohl. Nur die Farben sind wirklich krass, daher ziehe ich auch deine anderen Wettbewerbsmaps vor ^^
Avatar
# von Timinator am
Ich hab mich ECHT geärgert, dass ich net abgegeben hab. Aber ich werd meine geplante Abgabe vielleicht irgendwann noch nachholen. :)

Milder Frühling [WB #34 | 1]
Mudkip ^_^
Starter-Lebensraum
Geckarbor-Dschungel