Map: „Bring back the Nintendostyle!“

Das folgende Bild wurde am 06.04.2015 von Joka eingereicht [alle 160 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Bring back the Nintendostyle!

Hey Leute
Ich finde wo nun überall in den Spielen nur noch diese 3D-Maps sind sollten wir dafür sorgen, dass die Anfänge nicht vergessen werden. Dass die Kiddies sehen wie die richtigen Maps damals waren. Deshalb diese Map jetzt nicht nur in einem alten Tileset, sondern auch noch im wundervollen Nintendostil. Vielleicht nicht vollkommen Original, aber es soll ja auch nach was schönem aussehen.

Also genießt diese Map und sonnt euch ein wenig in der Nostalgie^^

Viele Grüße und so
Joka

Credits: Advance-Set und Yuria

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Joka am
Auch dir danke^^
Ich schätze es kamen so wenig Bewertungen, weil sich keiner getraut hat für eine Nintendostylemap 5 Sterne zu geben. Aber aber weniger wär vielleicht auch doof. Die Map ist einfach so gut, die steht über allen Bewertungskriterien (ironie) ;D
Avatar
# von Loso am
Auch mir gefällt der Stil sehr gut! Bringt nostalgische Gefühle wieder irgendwie :). Auf so einer Route hätte ich gerne gespielt! Übrigens komisch, dass bisher noch keine Wertung kam^^".
Avatar
# von Joka am
Danke für die Lorbeeren :)
Und wirklich schön verfasster Kommentar.

Über die Fragen habe ich auch mal nachgedacht. MMn kann man das nicht differenzieren, was besser ist. Es kommt halt immer darauf an wofür die Map gemacht ist. Man kann aber auch bei Maps fürs ästhetische dafür sorgen, dass man alles im Spiel sieht. Hier zB ist mir das meiner Meinung nach schon ganz gut gelungen [/Eigenwerbung].

Wäre schön, wenn du auch mal ne Map machen würdest. Macht sehr viel Spaß ;)
viele Grüße :)
Avatar
# von Icognito-Player am
Mir gefällt die Map wirklich gut! Der erzeugte "Nintendo-Stil" hat mich außerdem zum Nachdenken übers Mapping angeregt. Einem Bereich der Fanarts, den ich total gern anschaue, bei dem ich aber bisher nicht mitgewirkt habe...^^
Es muss wohl ein schmaler Grat zwischen Leere bzw. Monotonie -was bei Anfängern sicherlich Hauptkritikpunkte sind- und Anlehnung am offiziellen Stil der Maps sein. Hier ist sicherlich von Vorteil, dass ein Blick auf dein Profil verrät, wie genial du mappen kannst. Finde ich interessant auch mal diesen eher simplen, der guten Spielbarkeit geschuldeten Stil von dir zu sehen. Bei der praktischen Anwendung sehe ich sowieso das größte Manko am "Schönheitsideal" von Maps. Was bringen grandiose Landschaftsformen, wenn die Spielerperspektive diese kaum darstellen kann? Je nach Schwerpunkt, den der Künstler setzt -Ästhetik bzw. Funktionalität/"Nintendo-Stil", sollten meiner Meinung nach Maps getrennt betrachtet werden.

All Maps are beautiful <3
Avatar
# von Joka am
So schwer ist Mappen doch nicht ;)

Ein paar schöne Maps kannst du sicher auch schaffen. Wir haben schöne Tutorials und ich helfe dir auch gerne wenn du willst. Kannst mich einfach anschreiben. :)
Ich würde mich sehr freuen, wenn wir dich auch in dem Kreis der Mapper begrüßen könnten^^
Avatar
# von IloveSnibunna am
„Bring back the Nintendostyle!“ BITTE! ich vermisse ihn so sehr! besonders bei mystery dungeon! :( mapping ist jetzt nicht so meins, deswegen kann ich hier nur zur idee was sagen, und die ist genial!
Avatar
# von Joka am
Danke für die netten Kommentare :)
Avatar
# von Vulnonchen+ am
Sehr nice *-*
Schöne Struktur und so, und ich freue mich sehr, in der Galerie auch mal wieder Nintendo-Stil zu sehen - kriegt man glatt Lust, selber mal wieder was zu machen x3
Avatar
# von Ninetaails am
Joka + Advance-Tilesets = <3 !
Ernsthaft, irgendwie finde ich die Map mega gelungen! Und auch der Nintendostyle passt prima!

LG, Ninetaails

Dieses Werk wurde von Joka für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.