Map: „Abgabe Wettbewerb 42 / Kategorie 1“

Das folgende Bild wurde am 09.11.2015 von m_reigl eingereicht [alle 7 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Abgabe Wettbewerb 42 / Kategorie 1

Hier meine Abgabe zum Mapping-Wettbewerb Nr. 42 / Kategorie 1 (Remake: Jotho/Gen.2)
Von meinen beiden Abgaben eigentlich die, die ich besser gelungen fand, vermutlich habe ich mich aber ein bisschen zu sehr gehen lassen. Naja, aus Fehlern lernt man.
Ich würde mich sehr über konstruktive Kritik freuen.

Tilesets:
-BW ultimate (Trike Phalon)
-Biome (Kyledove u. Sagaxxy)
-Dawn (Mew 1993 u.A.)
-Gaia (Zetavares u.A.)
-Personen SW2 (U_Seigel)

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von cassavir am
Hi m_reigl,
Da bislang noch keiner einen Kommentar zu deiner Map hinterlassen hatt möchte ich das jetzt nachholen, auch wenn es ein wenig spät ist. Entschuldige dafür =). Vorab möchte ich mal sagen das die Map prinzipiel nicht schlecht ist. man sieht das du dir mühe gegeben hast. Ich versuchen sowohl positives der Map hervor zu heben aber auch aufzeigen wo es Schwächen gibt.

Das Positive:

DIe Aufgabe war es einen Remake einer auswahl von Maps zu erstellen. Du hast dich für den Steineichenwald entschieden und man kann ihn durchaus wieder erkennen.

Du hast versucht den Wald nicht zu linear auf zu bauen. es mag zwar auch Schwächen dabei geben aber es ist ein guter anfang. zum thema Baumsetztung werde ich später noch was schreiben.
allgemein aber hast du mehrere Baumarten gewählt und sie nicht in einer linie gebaut, das ist gut

Du hast dir mühe gegeben die wege nicht linear zu erstellen. Das ist ein punkt der durchaus wichtig ist. Grade in Wäldern ist es ja eher untypisch grade wege zu haben.

das gebiet ist weitest gehend umrandet, wenn auch nicht perfekt aber es ist ein schritt in die richtige Richtung.

Die Ows sind gut gesetzt es sind nicht zu viele aber auch nicht zu wenige

Der kleine See ist zwar klein aber dafür gut gemacht er ist nicht linear und bietet ein hübschen kontrast zum Wald.

Insgesammt gesehen hast du überall versucht nicht zu grade zu arbeiten. Das Set was du verwendet hast ist gut und das Thema wurde getroffen.

Die Schwächen:

Die Baumstellung an sich. Zwar wurden verschiedene Bäume gewählt und sie sind nicht linear aufgebaut aber sie sind relativ weit auseinander, wodurch das Gebiet sehr offen wirkt. Man bekommt das gefühl das man einfach zwischen ihnen hindurch gehen kann. Durch das dichtere zusammenstellen und das Überlappen kannst du dem aber entgegen wirken. dadurch wirkt das Gebiet auch viel schöner und beeinflusst auch die umrandung des gebietes positiv.

Die Wege

Prinzipiell sind die Wege nicht schlecht. Sie sind an den meisten stellen nicht sehr linear was positiv ist aber dennoch fallen sie in 2 punkten auf. Das erste ist das die Wege durchgängig sind . das mag jetzt nicht so wild klingen aber mit unterbrechungen wäre das ganze ein wenig schöner und würde dem gebiet was natürliches geben. in den unterbrechungen kann man zum beispiel gut hohes gras einbauen was in spielen ja durchaus üblich ist. Das 2. ist das der weg immer die selbe breite hatt. Hier darfst du ruhig ein wenig mutiger sein und mit verschiedenen breiten arbeiten. Dadurch bekommen die wege noch ein wenig mehr "natürlichkeit" und wirken nicht wie am reißbrett geplant.

Und der letzte punkt:
der Boden.

Dieser wirk etwas leer, da keine Blumen und nichts verteilt ist bis auf an einer kleinen stelle. Hier darf ruhig etwas mehr sein womit du der map noch den letzten schliff geben kannst. neben den ows ist das der punkt mit dem du deiner map leben einhauchen kannst.

Alles in allem ist es eine solide map geworden die durchaus potenzial hatt. Und mit ein wenig übung wirst du immer besser werden. Ich freue mich schon darauf weitere maps von dir zu sehen. =)

mfg cassavir

Dieses Werk wurde von m_reigl unter den Bedingungen der Creative Commons BY-NC-SA lizenziert. Es darf daher für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet und/oder verändert werden, sofern der Urheber des Originals (beispielsweise durch einen Link zum Profil des Urhebers und/oder zum Originalbild) genannt wird. Die detaillierten Lizenbedingungen kannst du unter dem oben angeführten Link nachlesen.


Ebenholz City Remake
Abgabe Wettbewerb 42 / Kategorie 1
Herbstwald