Map: „Kalte Großstadt“

Das folgende Bild wurde am 26.02.2016 von Trike Phalon eingereicht [alle 164 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Kalte Großstadt

Unerwarteter Kategoriesieg... Hätte eher vor dem wb gedacht die wird nicht so gut platziert. Ok, hierbei muss ich ehrlich sagen, dass die Interpretation einer "Großstadt" hier sehr weit auseinander ging xD
War eher hingeklatsch für den Wb. Hatte aufgrund von Klausuren und co leider kaum Zeit dafür. Weswegen ich auch nicht rly mit der Map zufrieden bin. Zumal ich auch leicht meine "Mapping-Ideale" verraten habe (Nintendo-Stil & Effekt, wobei letzeres nur Veränderung der Sättigung mit Pain war xD).

Hoffe doch die Map ist ok und nicht zu random xD
Credits: The Rex-ex, Princess-Phöenix, Zetavares852.

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Skydiver am
Ich finde es immer ein wenig schwer, in Großstädte nicht allzu lineare Verläufe zu packen, die gleichzeitig immernoch realistisch und plausibel wirken. Dir ist das hier meiner Meinung nach sehr gut gelungen, denn der Straßenverlauf ist mehr als das einfache Schachbrettmuster und wird zudem durch sinnvoll und plausibel platzierte Zebrastreifen aufgelockert. Durch die Gebäude eventuell bedingte Variationen in der Breite der Straßen hast du ja mit der Einführung der Bürgersteige abgefedert - in Sachen Realismus sieht das hier als top aus und kommt einer echten Großstadt sehr nahe.
Auch die Grundstruktur sagt mir durchaus zu; es existieren mehrere, aber nicht zu viele Eingänge, keine sinnlosen freien Flächen, nichts wirkt überfüllt und du konntest es größtenteils vermeiden, die Gebäude zu Blöcken anzuordnen.
Allerdings muss ich bemängeln, dass mir die Gebäudevielfalt ein wenig zu begrenzt ist. gerade im unteren Abschnitt findet sich 11 mal das mehr oder weniger gleiche Hochhaus, wobei die Exemplare im unteren linken Teil noch ziemlich stark "unterteilt" sind. Das kontrastiert in meinen Augen den guten Fluss der Map aus dem oberen Teil auf unschöne Weise. Allerdings muss ich auch zugeben, dass schon allein die Größe der Häuser eine anders geartete Mapbegrenzung im unteren Teil schwierig macht^^
Avatar
# von Ninetaails am
Obwohl die Städte beim Mappen eigentlich eher meine Stärke sind und du der Routen-Gott bist, muss ich sagen, dass ich in Sachen Großstädte noch einiges von dir lernen kann/muss! :D Die Linearität gefällt mir hier irgendwie ausnahmsweise verdammt gut!
Avatar
# von IloveSnibunna am
Die wirkt sehr trist und trostlos. Mir gefällt die Wikrung nicht so, aber ich bin doch irgendwie immer beeindruckt von deinen Maps. Hauptsächlich, weil ich sowas nicht hinkriegen würde.
Avatar
# von Trike Phalon am
Gerade das troste und trostlose war ja sozusagen ein Ziel. Wenn es schneit ist und schön kalt ist, sieht es in Großstädten nunmal nicht gerade schön aus. Und die Stimmung draußen ist meist auch nicht die wahre. Evtl ist es etwas zu trostlos, aber es müsste eigentlich noch im Rahmen sein. Ursprunglich war ja geplant es nachts spielen zu lassen... das hätte echt trostlos ausgesehen XD
Aufjedenfall Danke für das Kompliment. Ist halt etwas Übung. Wobei man manches eigentlich nicht so schwer erreichen mappen kann, man muss halt nur dranbleiben :D

Milder Winter in Pink City
Winterstadt
Winterdorf
Mapping-Wettbewerb #43 - Aufgabe 2 - Winterliche Großstadt