Map: „Route to Lorida Town“

Das folgende Bild wurde am 07.04.2016 von KaitoTemari eingereicht [alle 62 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Route to Lorida Town

Diese Map habe ich als Commission für einen Pokeheroes-User gemacht! :)
Ich persönlich mochte keine Schilder, erst recht nicht so große, aber er wollte sie unbedingt haben :D

Credits: Liste

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Green_Lizard am
Wow die Bäume sehen unglaublich cool aus, wie toll das wäre, wenns die in einem
Spiel gibt. :) Wenn das Gras auch noch zu dem sattem grün der Bäume passt, ist alles perfekt. :)
Eine sehr sehr schöne Map, großes Lob :)
Avatar
# von KaitoTemari am
Das stimmt wohl... Ich hätte das Gras noch anpassen sollen, dann wäre es besser >__< Vielen Dank für das Lob!!
Avatar
# von IloveSnibunna am
Ich kenn mich mit Mapping nicht so aus und es wurde auch schon jede Menge kommentiert, aber ich wollte noch ganz kurz, dass ich diese Map richtig cool finde. Die sieht so realitisch aus! Richtig schön :)
Avatar
# von KaitoTemari am
Vielen Dank!! :)
Avatar
# von Skydiver am
Diese Map besticht mMn durch das schöne Tileset, genauer gesagt gefallen mir die Bäume unglaublich gut. Vom Shading her erinnern sie mich ein wenig an Dithering-Sprites, das ist imo mal was neues und hübsch anzusehen. Davon einmal abgesehen hast du die Bäume wunderbar dicht und musterlos gesetzt und dabei sogar ausgenutzt, dass du mehrere verschiedene Laub-Farbtöne zur Auswahl hast. Auf das Gesamtbild bezogen bringt das einerseits mehr Abwechslung rein, andererseits entsteht bei mir der Eindruck, dass an manchen Stellen Lichtstrahlen durch einen eventuell bewölkten Himmel stoßen (kA, ob das so gewollt war, aber ich find's klasse^^). In Kombination mit den hier und da hindurchscheinenden Berghängen und kleinen Farbtupfern in Form von Pokemon hast du so obendrein prima verhindert, dass die Map trotz der großen Zahl an Bäumen in den Waldgebieten farblich eintönig wirkt.
Außerdem kann man dir hoch anrechnen, dass du es mit Dekoobjekten wie OW-Sprites, Baumstümpfen, Grasbüscheln und Blumen zum Großteil (scheinbar) nicht übertrieben hast. Beim genauen Hinsehen fällt zwar auf, dass fast kaum freie Fläche außer Weg und Teich existiert, aber hier hilft eben die Masse an Bäumen und balanciert das Ganze aus.
In Sachen Realismus kann man dir auch kaum Vorwürfe machen; der Weg ist sinnvoll angelegt, hat eine ordentliche Breite und geht nicht abrupt in Wald über, sondern weist stellenweise noch eine kleine Pufferzone aus Grasbüscheln auf - hierfür Kompliment. Lediglich die Anbindung an die Stadt ist optisch und logisch nicht ganz optimal, der kleine Grasstreifen zwischen Pflaster und Wegtiles stört dort einfach. Ja, ich weiß, das ist tilesetbedingt^^.
Wo wir gerade beim Thema Tilesets sind: Die Kombination von DPP und diesem anderen Tileset, das mir so gefällt (kA, wie es heißt, das mit den Bäumen halt xD), finde ich nicht übermäßig toll gelungen. DPP ist mMn durch eine gewisse Blässe gekennzeichnet, die sich hier mit den satten Farben von Bäumen und Bergtiles ein wenig beißt. Beim "normalen" Gras-Untergrund ist dieser Kontrast nicht so auffällig und ohne weiteres akzeptabel, aber bei den Grasbüscheln und rosa-weißen Blumen fällt mir das schon auf. Selbiges gilt übrigens für die Sonnenblumen, die zwar nicht unbedingt blass wirken, aber einen anderen Schattierungsstil aufweisen als der Großteil der Map, sprich die Bäume halt. Auch bei den OWs könnte man den anderen Artstyle bemängeln, aber joar, hier gibt's afaik kaum Alternativen. Und da ich einmal wirklich kleinlich meckere: Die OWs werfen keine Schatten, Häuser und Bäume aber schon ;)
So, schlussendlich gäbe es eigentlich nur noch etwas zum Hauptteil der Map, der Struktur, zu sagen. Und die ist wesentlich besser gelungen als die Struktur dieses Kommentars (sorry lol), denn du hast mit den zwei "Siedlungen" - getrennt durch Wald und nicht direkt verbunden über einen Weg - einen ansprechenden Grundaufbau gewählt. Die eingestreuten Bergebenen bringen wie oben schon angesprochen einiges an Abwechslung rein (sowohl optisch als auch thematisch), am wichtigsten ist mMn aber der kleine Teich. Der Blauton tut der Map im Gesamtbild wirklich gut und er passt einfach sehr gut dort hin (will sagen leicht außerhalb der Mitte).


Okay, um die Sache zusammenzufassen: technisch ist das eine einwandfreie und saubere Map. Die Struktur stimmt, alles wirkt realistisch und sie weist genau die richtige Menge an Leben auf - nicht zu voll und nicht zu leer. Ich kann nur klitzekleine, wohl auch subjektiv bedingte Ungereimtheiten in der Kombination der verschiedenen Tilesets und Artstyles bemängeln, aber hey, das sehen andere vielleicht ganz anders.
Daher: Sehr gut gemacht!
Avatar
# von KaitoTemari am
Wow, vielen Dank für deinen ausführlichen Kommentar!
Bin gerade etwas erschlagen und versuche, so gut es geht zu erwidern. ^^

Also die Bäume-Tiles gehören zu ChaoticCherryCake! Eines meiner Lieblings-Tilesets! Ich fand es wichtig, verschiedene Baumkronenfarben einzubauen, anscheinend ist mir das gelungen. Und die vielen Bäume... Glaub mir, in Tiled waren das unendlich viele Ebenen (ich finde Bäume setzen eher nervig xD).
Die Anbindung an die Stadt ist nicht perfekt, aber ich bin nicht gerade talentiert, was Tileset-Editing angeht, also habe ich einfach vorhandene Tilesets benutzt. :P
Zur Erläuterung der Struktur: Mein Auftraggeber wollte die beiden Häuser und den Teich als zentrales Element der Map eingebaut haben. ;)
Avatar
# von Skydiver am
Ja, ich erschlag gern Leute mit Kommentaren :D. Das Fanart muss es halt hergeben, und das war hier der Fall ;)
das Tileset merk ich mir mal. Bei Tiled hab ich zu meinen aktiven Mappingzeiten 1 Ebene für Baumstümpfe, 1 Ebene für "Mittelteile" und 1 für Baumkronen verwendet. Hat immer gut funktioniert und war nicht sooo ein Zeitaufwand, allerdings hab ich die Bäume auch nie so dicht gesetzt. Vielleicht klappt's ja trotzdem.
Avatar
# von KaitoTemari am
Ich habe Bäume noch nie so getrennt nach Teilen gemappt... Ich denke, wenn ich jetzt noch meine Vorhergehensweise ändere, dauert es noch länger ;D
Avatar
# von Nashgirl26 am
In der Miniaturansicht könnte man meinen, die Map sei eine Luftaufnahme :o
Hab leider so gut wie keine Erfahrungen in Mappen, aber diese hier gefällt mir sehr gut :D
Avatar
# von KaitoTemari am
Dankeschön! :) Das mit der Luftaufnahme ist mir jetzt erst aufgefallen, könnte man wirklich meinen :D