Map: „Safari-Zone 1.0“

Das folgende Bild wurde am 01.01.2020 von Donnerkralle eingereicht [alle 5 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Safari-Zone 1.0

Oha, meine zweite Map ist das jetzt schon! Heute wollte ich endlich mal wieder eine Map erstellen und habe mir als Motiv die Safari-Zone aus HGSS genommen. Kritik ist gerne erwünscht.

Credits:
Trike Phalon
sagaxxy
RedeX, Hydragirium und Alistair
Kyledove
JuanCa

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Kokowei am
jawoll, das Tempo im Mapping-Bereich wird aufrecht erhalten.
Despo ist schon ausführlich auf die wesentlichsten Punkte eingegangen, was Transparenz und Symmetrie angeht.

Bei Felsentiles gibts immer unterschiedliche, meist welche mit Gras-Untergrund, mit Boden/Erde-Untergrund und Transparente.Wenn du einen anderen Untergrund nutzt, als von den Felstiles vorgegeben, müsstest du die Transparenten nehmen und deinen genutzten Boden dann dementsprechend eine Ebene under den Felsen platzieren.

Bei Bäumen kann ich dir noch neben der Symmetrie auf den Weg geben, die Baumarten etwas zu variieren.
Da musst du dann zwar natürlich schauen, dass du Bäume kombinierst, die gut zueinander passen (idR aus demselben Tileset, ansonsten auspborieren). Du hast z.B Baumstämme aus verschiedenen Tilesets genommen, einmal den liegenden und einmal den Baumstumpf obendrüber. Man merkt dort deutlich den Unterschied der Holzarten, obwohl auf dem Rest der Map nur dieselben Bäume vorhanden sind - fällt auf.
Auch das nimmt deutlich Gewicht von dem unnatürlichen Effekt. Hier auch Mut zur Lücke, ab und zu mal zwischen zwei Bäumen 1-2 Kacheln Platz lassen und Blumen/Steine/Holzlatten/whatever einfügen sorgt für Abwechslung und sieht schön aus.

Bei Wegen gilt dasselbe, ruhig mal schmalere Stellen einfügen oder abtrennen, nicht unbedingt in Rechtecken arbeiten.
Sind aber auch alles Routine-Sachen, die du in zukünftigen Maps stetig besser machen wirst mit Sicherheit.

Auf Sachen wie Schatten bei den OWs denke ich kann man nach den o.g Punkten Wert legen.

Ansonsten ist das für deine zweite Map und wenn ich richtig liege die erste Map mit Wald etc. solide und die Idee dahinter auch schön.
Hoffe du bleibst am Ball und lässt in Zukunft auch noch weitere Maps von dir sehen.
Avatar
# von Despo am
Yusel wird sicher noch mehr dazu sagen, aber hier ein paar allgemeine Tipps:

- achte auf die Transparenz deiner Tiles / bzw. wie du sie setzt - an vielen Stellen überschneiden sie sich oder überlagern andere Dinge (in rot markiert in der Anlage); teilweise fehlen auch einfach Stellen
- versuche Bäume, Sträucher und Pokémon ein wenig verstreuter zu setzen. Symmetrie macht vieles kaputt und auch wenn es manchmal "umständlicher" ist so zu mappen wirkt das am Ende besser aufs Auge :)
- Unterschiede beim Untergrund von Tilesets können für sehr grobe Brüche sorgen (siehe blaue Markierungen in der Anlage); wenn möglich vermeidest du so etwas oder versteckst die Übergänge hinter anderen Objekten

Ansonsten schaut das echt gut aus für deine zweite Map - meine war wesentlich trauriger haha. Hoffe ich konnte etwas behilflich sein.

Anlage

Dieses Werk wurde von Donnerkralle unter den Bedingungen der Creative Commons BY-NC-SA lizenziert. Es darf daher für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet und/oder verändert werden, sofern der Urheber des Originals (beispielsweise durch einen Link zum Profil des Urhebers und/oder zum Originalbild) genannt wird. Die detaillierten Lizenbedingungen kannst du unter dem oben angeführten Link nachlesen.