Map: „Winterliche Kleinstadt“

Das folgende Bild wurde am 02.01.2010 von The Libertine eingereicht [alle 39 Werke zeigen].

Pokémon-Map: Winterliche Kleinstadt

Kategoriesieg beim Mapping-WB #6 in der Kreativkategorie, obwohl sie nicht kreativ ist (allerdings waren das die anderen auch nicht wirklich, mit einer technisch schlechten Ausnahme). Aus Zeitmangel kurz vor der Abgabefrist ist sich nur noch eine kleine Map ohne besondere Ideen ausgegangen - schaut aber für eine ~15-Min-Map ganz ansprechend aus, obwohl der Boden noch recht leer ist. Tilesets von Redex (Bäume) und Fanking-Omega (Untergrund) verwendet, Häuser sind teilweise aus Pokémon Eissturm extrahiert und teilweise selbst fertig gepixelt.

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von The Libertine am
Danke mal für die ausführliche Kritik. Bei den Kleinigkeiten stimmt vieles auf das ich teilweise auch gar nicht geachtet hätte, da müsste ich einmal das Tileset verbessern um das zu beheben. Mit den Bäumen ist das so eine Sache, ich kann mich selbst nicht recht entscheiden ob Nintendo-Stil oder Natürlichkeit, deswegen ist es auf manchen Maps so, auf anderen so, und auf solchen wie diesen hier sogar gemischt =)
Avatar
# von Legy am
Muhaha. Erstes Kommentar meinerseits in diesem Jahr und nach meinem netten Besuch in einer schneearmen Gegend.
Wenn ich diese Map sehe, erinnert mich es leicht an das Dorf, in dem mein Vater wohnt. Keine Ahnung wieso, aber egal. Wirklich gut vom Aufbau her. Aber da ein Legy zu 99% der Fälle kein Fanart unkritisiert lässt, fegt er mal schnell hier drüber:
Als erstes einmal zum Tileset. Das Tileset an sich ist ganz okay, ich bin zwar tbh kein Fan davon, aber Geschmackssache. Schöne finde ich, dass du unterschiedliche Häuser benutzt hast und so dem Standartschema der Pokémon-Spiele etwas ausgewichen bist. Aber das große Haus in der oberen, linken Ecke passt nicht. Zumin. nicht vom Dach her: Es fehlen die Eiszapfen, die runterhängen und die Lichteffekte passen nicht zu den übrigen, aber wenn du selbst sagst, dass sie erst kurz vor Abgabe-DL entstanden ist, kann man schonmal ein oder 2 Augen zu drücken. Desweiteren gefallen mir die OLs der Briefkästen, Schilder, der Bank und vereinzelt i-wie auch der Häuser nicht. Sie heben sich imo zu stark vom Boden ab, bzw sie sind sehr farbintensiv, etwas blasser, wie die OLs der meisten Bäume bspw würden Abhilfe schaffen. Und die Bank steht mir auch etwas zu allein und einzeln. Für mich gehören Bänke eher an den Rand von Straßen oder direkt an Bäume, aber so frei paat irgendwie nicht.
Bei diesem einmalig vertretenen Baum stört mich auch etwas: Die OLs links sind wie die von bspw den Schildern unpassend, auch hier etwas blasser..
Und jetzt muss ich mal was sagen, was mir an vielen deiner Maps auffällt: Die Bäume am Rand sind meist immer so direkt neben einander, das sieht künstlich aus und da dies hier ja imo ein natürlicher Wald sein soll, bietet es sich an, die Bäume versetzt zu platzieren und mal Lücken zu lassen und um ein Beispiel zu nennen, kann ich bspw eine meiner Maps "empfehlen", ich mach es bei jeder Map, die einen Wald von mir bekommt so. Aber um nicht so selbstgedingens zu klingen, muss ich zugeben, dass du das in der Mitte vieler deiner Maps, so auch hier, sehr gut umgesetzt hast ;). Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass du unterschiedliche Bäume verwendet hast.
Und einen kleinen, kaum auffallenden Mapping-Fehler hab ich zu bemängeln (ohja, Korithenkacker-like >>): Links neben dem Haus, das sich oben rechts befindet, steht ein Baum und bei diesem Baum fehlt links der Abschluss von den ganzen mittleren Reihen. Ich hoffe ich hab es wenigstens etwas treffend formuliert xD
Naja im Großen und Ganzen eine sehr ordentliche und saubere Map. Und ich hoffe dieser kleine Kommentar war mal ein bisschen konstruktiv genug >> *Iwie seh ich ziemlich oft unter deinen Maps nur solche kleinen Kommentare.. Kritik >>> Kommentare!*

Winterliche Kleinstadt
Schnee.
Einreichung 8110
Winterroute