Map: „Stadt am Meer“

Das folgende Bild wurde am 24.01.2010 von Nightshadow eingereicht [alle 5 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Map: Stadt am Meer

Meine erte Map. Einfach mal so das Programm getestet

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Nightshadow am
:) ich hatte leider keine Transparenten Pokis und Leute
Avatar
# von Skydiver am
Für den ersten Versuch ganz in Ordnung, mich überzeugt nämlich, dass du mehrere Themen kombiniert hast. Meer + Strand + Kleinstadt + Wald ist mehr, als Anfänger sonst verwenden =D

Was mir zuerst auffällt, ist die Abwesenheit von Lebewesen (warum ist auf PF Mode, Menschen und Pokemon auf den Maps wegzulassen o.O?). Sie geben fast jeder Map ordentlichen Pepp und sind nicht einmal sehr aufwändig^^

Fortfahrend hätte ich auch noch eine Meinung zur Verteilung der Häuser. Positiv anzusehen ist selbstverständlich, dass du viele verschiedene gewählt und Lücken ziwschen ihnen gelassen hast. Das Problem der Straße ist, dass sie eine Reihenanordnung der sie umgebenden Heime erfordert, und imo wirkt das auf einer Map weniger gut.

Außerdem solltest du auf flüssigere Übergänge zwischen einzelnen Böden achten. Im DP-Tileset existieren genügend geeignete Tiles, beeinflusst die generelle Optik zwar nicht maßgeblich, sieht aber einfach besser aus. Dazu gehört auch, das Meer den Strand auch seitlich berühren zu lassen (btw denke ich, dass der Strand ein wenig zu dunkel ist, wenn man ihn mit den Verdindungsgliedern Meer-Strand vergleicht).

Kommen wir zu den Bäumen: Am oberen Rand der Map sollte man immer noch ine Reihe Bäume andeuten, auch wenn sie nicht ganz hinpasst. So erfüllt der Wald auch wirklich seine Abschlussfunktion. Weiterhin sind mir zwei Fehler aufgefallen: Hinter dem Haus rechts oben hast du einen Baum in zwei andere gequetscht, und unten auf dem Strand sollte eigentlich gar keiner platziert werden - der eingebaute Grasfleck macht sich ganz schlecht auf Sand ;D

Zuletzt noch ein kleines Müh zum Realismus: Wenn Schiffe auf dem offenen Meer herumfahren, ist es ziemlich ungünstig, Felsbrocken im Wasser liegen zu haben. Auch wirkt es komisch, wenn ein Schiff von rechts kommt, obwohl es dort dank der Stein-Begrenzung kein Weiterkommen gibt xD