Fanart: „Magneton 3d“

Das folgende Bild wurde am 07.10.2016 von NovaTech2010 eingereicht [alle 20 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Fanart: Magneton 3d

Hatte voll Bock wieder den Modell Editor anzuschmeißen und mir mein eigenes Magneton zu basteln x3
Ja, originalgetreu ist es nicht, mir gefallen die massiven Magnete besser als die, die dieses Magneton nun bekommen hat auch besser aber was solls...

Animiert hab ich es auch halb, es kann nun doof rumzucken :D
Eventuell lässt sich damit ein Spiel kreieren, wer möchte kann das Modell runterladen .mdl .3ds ohne Bones, schlecht gemappt


Programm: MED von Gamestudio A8

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Evali am
Ich übe mich grade an Blender, meeeega anstrengend, aber es macht Spaß :D
Ist MED noch schwieriger zu bedienen, als Blender? :D (mir kommt es jedenfalls schwierig vor, aber ich bin auch blutige Anfängerin ^^)
Avatar
# von NovaTech2010 am
Awas, das wird schon!
Ich sag immer, was ein Mensch kann, kann ein anderer auch! Einfach dran bleiben is der Schlüssel (und vielleicht YouTube Tutorials / Tipps anschauen :DDD )
Ich like auf jeden Fall auch deine 3D Werke ^-^ /
Avatar
# von IloveSnibunna am
Ich find's auch toll. Ich dachte immer, es wäre total schwierig einen 3D Kugel zu machen? Frühere 3D Modelle aus Nintendo-Spielen sehen auch immer so ekig aus.
Avatar
# von NovaTech2010 am
Die Schwierigkeit ist dabei nicht das Hindernis ^-^
Wie man am Bild sieht bestehen selbst runde Dinge aus Ecken, so genannten Polygonen und jedes Polygon benötigt so seinen Arbeitsspeicher, vorallem wenn da noch ne Bitmap Textur drauf kommt und Shader und was weiß ich...
Der Nintendo Gamecube hat eben nich so viel Leistung drauf wie zb der NN3DS von heute ^-^
Avatar
# von IloveSnibunna am
Ja, das mit den Polygonen weiß ich schon^^ Ich würde nämlich auch gerne mal eine 3D Figur am PC machen. Aber ich weiß halt gar nichts über die Praxis dabei. Wie man aus Polygonen eine Figur macht eben.
Avatar
# von Eisseele am
Das sieht ja ganz geil aus darf man fragen, was das für ein Programm ist?
Avatar
# von NovaTech2010 am
Dankeschön ^-^
Ist der Modell-Editor (kurz MED) von Gamestudio A8, ein relativ umständliches und kompliziertes Programm, man braucht viel Geduld und Nerven um sich da einzuarbeiten, ich hatte mir damals die Version A7 geholt, das is aber schon 6 Jahre her oder so... http://www.conitec.net/german/gstudio/download.php
Avatar
# von Eisseele am
Ach so danke. Dafür sieht das Ergebnis echt gut aus. ^^

Dieses Werk wurde von NovaTech2010 unter den Bedingungen der Creative Commons BY-NC-SA lizenziert. Es darf daher für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet und/oder verändert werden, sofern der Urheber des Originals (beispielsweise durch einen Link zum Profil des Urhebers und/oder zum Originalbild) genannt wird. Die detaillierten Lizenbedingungen kannst du unter dem oben angeführten Link nachlesen.