Sprite: „Gigaiasu-Riff.“

Das folgende Bild wurde am 08.09.2010 von U-Seigel eingereicht [alle 305 Werke zeigen].

Pokémon-Sprite: Gigaiasu-Riff.

Mies, der hat 0 Punkte geholt. D:
Dabei war ich der einzige, der Gigaiasu in was natürliches Verfandelt hat, nämlich ein Korallenriff, OHNE dabei einen Pixel zu entfernen oder hinzuzufügen. Ich mag den Steinhaufen und hatte höhere Erwartungen daran gesetzt, aber die besseren Ergebnisse lagen dann doch in den anderen Kategorien.
Das Ding stellt wie gesagt ein Unterwasser-Riff dar, mit einem Sandsockel und Moos. Verschiedenste Korallen- und Seegrasarten finden sich hier, auch so mancher Fisch hat sich neben zwei Schnecken, einem Seestern, einem Aal, einem Krebs und mehrerer Muscheln hier eingeschlichen. Den Krebs mag ich daran irgendwie am meisten, wie er nach der Muschel am Kopf greift ;D

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von The Libertine am
Tja, die Qualität mancher Sachen erkennt man erst, wenn man die Geschichte dahinter und die Absicht erkennt. Ist bei neuen Pokémon genauso wie bei Spriting-Wettbewerben. Das hat beim WB wirklich unverdient schlecht abgeschnitten, weil es eine richtig kreative und anspruchsvolle NC ist ...
Avatar
# von BlakMetl am
beste idee imo und dazu auch noch schön umgesetzt, kreativität wird belohnt, 5/5 :)
Avatar
# von Eishauch am
ich fand den auch super ^^ vorallem das weiche shading =) vllt war es etwas zu weich für manche :)
Avatar
# von U-Seigel am
Rechnerisch gesehen in 2 Monaten! *g*
thx für den Comment :D
Avatar
# von Tsurara am
Ich finde die Idee mit dem Riff als eine Naturumwandlung sehr schön gemacht, auch die Einzelheiten mit dem Seestern und dem Gras. Jedoch hätte ich vielleicht die Farbunterschiede mehr herausgearbeitet, so dass die Pflanzen (etc) mehr herausstechen von dem gräulichen Korallengebilde.
Aber nicht aufgeben, iwann packst du es schon und stehst auch mal unter den besten 3 ;)

Eisig
Gigaiasu-Riff.
Einreichung 14118
Langweilig
Gigaiasu-Newcolor
WB38