Sprite: „Greifziege“

Das folgende Bild wurde am 02.02.2014 von Loso eingereicht [alle 182 Werke zeigen].

Pokémon-Sprite: Greifziege

Wurde wohl nicht erkannt^^, aber mir gefällt es sehr gut. Der Schwanz hat schon einen Beginn, den konnte ich nur nicht so deutlich andeuten.

Naja egal, danke für die Votes, meine Sprites kamen ja doch alle gut und teilweise besser als erwartet an.

Weiß wieder beim Taggen den Namen des Pokis nicht -.-

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Loso am
Danke, NF :). Habe gerade keine Lust darauf einzugehen, aber danke für die Kritik auch unter den anderen Werken!
Avatar
# von N-Friend am
Chevrumm, mein lieber, es heißt Chevrumm ;D

Hmm, ja, spannender Sprite, da recht atypisch für dich, für die PFsche Spriterwelt und für das Universum. Ich kann gleich zu anfang sagen, dass mir der Sprite irgendwie gefällt und ich ihn vor Votingbeginn auf Platz 2 hinter Linas Dialga Pattern gesehen habe - hatte ich letztendlich sogar recht und bin erfreut, dass sowohl User als auch Jury einen ähnlichen Geschmack haben. Die Farben dieses Sprites sind eben passend, das war vor zwei jahren so, das war vor 5 Jahren so.... das war auch schon vor der Gründung der Bundesrepublik so. Schwarz, rot (orange), gold sehen Spitze zusammen aus. Zuerst dachte ich zugegebenermaßen, dass dieser Sprite einen viel zu hohen Kontrast aufweist, was die Schattierung betrifft.... bis ich dann gemerkt habe, dass der hintere Teil des Körpers von natur aus schwarz ist und das keine Gelbabstufung ist. Der Eindruck entstand wohl, weil das gelb generell eher konstrastreicher in seinen Abstufungen ist, was allerdings in einem Maß passiert, was noch geht und nicht übertrieben ist.

Du beklagst dich darüner, dass die Idee hinter diesem Sprite nicht erkannt wurde... und ich muss ehrlich zugeben, dass sie zurecht nicht erkannt wurde. Ich kenne Greife, sollte also eigentlich auch hinter die Idee kommen... hab es aber selbst nicht geschafft. Dafür ist der Flügel einfach zu wenig als FLügel erkennbar (und auch viel zu klein im Vergleich zu meiner Greifvorstellung, ebenso wie nur auf einer Seite einer zu sehen ist). Ebenso denke ich nicht sofort an einen Greif, wenn ich den Schweif sehe (den tauros beispielsweise auch hat). Achja, auch wenn das hier eine NC ist und der Schweif unglücklich von den Outlines eingeschränkt wird: Du durftest laut Aufgabenstellung ein paar Pixel entfernen und hinzufügen, da die XY Struktur der 3D Modelle nicht immer sauber ist. Diese Nische hättest du in diesem Fall nutzen können, denn auch am Rücken ist es imo nicht sehr sauber mit den Outlines. Denn so sieht es wirklich sehr seltsam und abgehackt aus. Die Hörner gefallen mir, ich habe meine auch matt gestaltet, da es eher zum Material passt. Ebenso mag ich die Beine, vor allem der Farbtausch von Vorder- und Hinterbeinen. Das sieht schön und abwechslungsreich aus und gibt dem Sprite wirklich mehr, als man von so einem kleinen Farbtausch eigentlich erwartet. Das Gesicht ist in Ordnung, das Detail des Ohrrings eine wunderschöne Idee, die dem Sprite eine ganz andere Einstellung gibt. Aber das Fell an der BRust... hmm, da war mehr rauszuhlen, so schön sieht es nicht aus und gerade beim Fell kann man immer mal seine Technik unter Beweis stellen. Zwar nicht immer nötig, aber so wirkt es irgendwie nicht gerade spannend, fällt im vergleich zum restlichen Sprite also doch schon ab (gleiches Prinzip, als würde nur das Fell hervorgehoben werden und der Rest nicht - nur eben andersherum). Was mir beim gesicht nicht gefällt, sind die Outlines. Hier wurde die Unsauberkeit des 3D Modells genommen, die teilweise Linienlosigkeit passt zu dem Sprite aber nicht. Außerdem fände ich es etwas schöner, wenn der hintere Teil des Auges grau und nicht gelblich ist.. passt imo etwas besser, aber das sind wirklich kleinkariertheiten. Apropros klein: Ein einzelner weißer Pixel, der einen Zahn darstellen soll: Das ist wirklich eine Arbeit im Mikrokosmos, die mir sehr gefällt.

Ja, gute Arbeit, verdienter zweiter Platz.

Dieses Werk wurde von Loso für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.


Ziege der Zeit
Greifziege
Einreichung 29679
Chevrumm NC
Newcolor
Einreichung 29669
Fire And Ice