Sprite: „Es ist angerichtet“

Das folgende Bild wurde am 06.03.2015 von Jingle eingereicht [alle 37 Werke zeigen].

Pokémon-Sprite: Es ist angerichtet

"Die Aufgabenstellung" hat geschrieben: Das Blitza sieht immer so abgemagert aus. Jetzt will es auch mal etwas zu nehmen und isst alles was ihm in die Quere kommt.

Pattere auf Blitza irgendetwas zu Essen. (Dabei ist egal was) Du darfst alle Sprites bis einschließlich der 5. Generation verwenden. Es darf kein Pixel hinzugefügt oder entfernt werden.
Auch wenn ich mir Bilder von Spanferkeln rausgesucht hatte, wusste ich nicht so recht, wie ich das Shading für diesen Sprite gestalten sollte. Wenn mir da jemand Hinweise zu geben kann, wie man eine realistische und plastische Gestaltung hätte umsetzen können, wäre das super. <3
Mit dem Rest bin ich eigentlich soweit zufrieden.^^

Hier geht es zum Wettbewerb.

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Donnerstern am
Ich kann dir leider nur einen etwas "kürzeren" Kommentar da lassen, will aber trotzdem mal meinen Senf zu diesem Sprite abgeben. =)

Der Sprite hat mir beim Wettbewerb ziemlich gut gefallen ^^.
Was mir aber aufgefallen ist, ist, dass du im Sprite mal random einige graue Pixel hier und da hast, was mich bissl verwundert hat.
Auch sieht man (imo) erst von nah, dass du auch nen orangen Farbton genutzt hast bei der Coloration des Kopfes.
Ebenso die roten Outlines am Kopf finde ich unpassend :/.
Ich hätte da eine dunklere Farbstufe des Brauns genommen.

Nun aber bissl mehr aufs Shading bezogen:
Du hast ziemlich viel Chessboard-Shading verwendet ^^.
Finde ich eigtl. nicht schlecht, aber ist ein wenig zuviel imo (+ die orange Farbe, die zumindest ich von "weiter weg" nicht sehen kann).
Auch sind die ganzen Farbabstufungen recht ähnlich, etwas deutlichere Kontraste wären nett. Vorallem am Ohr ist mir das mit den Farbabstufungen aufgefallen (damit du auch mal weisst, welche Stellen ich genau anspreche ^^..)
Den Salat/Gras/Grünzeugsdingsda finde ich ganz gut. =)

"Zusammenfassend": Den unnötigeren orangen Farbton weglassen, ein bissele weniger Chessboard-Shading und eben auf Farbabstufungen (deutlicherer Helligkeitsunterschied) sowie Outlines (am besten in der selben Farbe bleiben dabei) achten.

Hm, der Kommentar ist irgendwie total schwammig geworden.. xD
Und auch sorry, dass ich hier keine bildliche Verbesserung reinhaue, habe da gerade etwas weniger Zeit für :/.

Ich hoffe, du kannst mit dem Kommentar dennoch was anfangen =)



Dieses Werk wurde von Jingle unter den Bedingungen der Creative Commons BY-NC-SA lizenziert. Es darf daher für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet und/oder verändert werden, sofern der Urheber des Originals (beispielsweise durch einen Link zum Profil des Urhebers und/oder zum Originalbild) genannt wird. Die detaillierten Lizenbedingungen kannst du unter dem oben angeführten Link nachlesen.


Pommes mit Ketchup
Blitza als Zuckerwatte
Nasses Blitza namens Anna
BLITZAPIZZA!
5-Gänge-Menü-Auf-Blitza-Verteilt
Blaubeer Blitza
Es ist angerichtet