Sprite: „Lila sabberndes Etwas“

Das folgende Bild wurde am 06.03.2015 von Jingle eingereicht [alle 37 Werke zeigen].

Pokémon-Sprite: Lila sabberndes Etwas

"Die Aufgabenstellung" hat geschrieben: Das Wetter in Deutschland ist momentan sehr abwechslungsreich. Regen und Schnee wechselt sich immer ab und auch in der Pokémonwelt kommen sich Wasser- und Eis-Pokémon näher.

Fusioniere beliebig viele Pokémon vom Typ Eis und Wasser mit einander. Wichtig dabei ist nur, das mindestens ein Wasser- und ein Eis pokémon verwendet werden. Ihr dürft alle Pokémon aus unserem Pokedex verwenden. Hier ist noch die Liste aller Wasser-Pokémon und die Liste aller Eis-Pokémon.
Bei diesem Hybriden aus Quaxo, Botogel und Laschoking ist mir ganz deutlich bewusst geworden, wie schwer mir Power-Shading doch fällt. Wenn sich Feedback auf das Shading konzentriert, wäre das super. ;)

Hier geht es zum Wettbewerb.

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Wandi am
So, sorry für das lange Warten, ich werde trotzdem Feedback geben - ich hoffe du kannst damit nach wie vor etwas anfangen.

Das erste was mir auffällt ist, dass das Shading bzw. der gesamte Sprite ziemlich wenig kontrast besitzt. Du hast ein sehr aufwendiges Shading gewählt, aber einen so geringen Unterschied zwischen den Farben, dass deine Arbeit recht wenig sichtbar ist. Mehr Kontrast zeigt dir aber auch Fehler und technische Schwächen sehr deutlich auf insofern ist zumindest eine gewisse Kontrasterhöhung auch gut zum Üben.

Du kannst außerdem, wenn der Kontrast höher ist dir einige Arbeit ersparen und einige Farbstufen weglassen. Der Lichteinfall scheint mir auch nicht 100%ig richtig, vor allem das vom Betrachter aus gesehen linke Bein ist ziemlich hell, obwohl laut Körper das Licht eher von vorne links kommt und der Bauch zumindest einen Teil des Beins in den Schatten stellen sollte.

Outlines könnten auch noch mehr Kontrast vertragen, so sieht es sehr monoton aus, auch wenn das vllt gar nicht so sein mag, weil du eigentlich viele verschiedene Farbstufen verwendet hast.

Krallen unten bei den Füßen nicht shaden vergessen - das passiert mir nämlich auch sehr häufig. :D
Ansonsten passt eig. alles, ich mein, es gibt natürlich auch einige die das kontrastärmere Shading bevorzugen. Das weiche hat klar auch seine Vorzüge, die Arbeit dahinter steht aber meistens nicht in Relation zur daraus resultierenden Wirkung.

Dieses Werk wurde von Jingle unter den Bedingungen der Creative Commons BY-NC-SA lizenziert. Es darf daher für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet und/oder verändert werden, sofern der Urheber des Originals (beispielsweise durch einen Link zum Profil des Urhebers und/oder zum Originalbild) genannt wird. Die detaillierten Lizenbedingungen kannst du unter dem oben angeführten Link nachlesen.


Eiskönigin
Regenwetter-Keifel
Karpados
braunes Terror-Enttchen ohne Pummelschwanz
Seefrau
Lila sabberndes Etwas