Sprite: „"Raylux" - das Lichtrayquaza“

Das folgende Bild wurde am 03.01.2009 von ~Ria~ eingereicht [alle 49 Werke zeigen].

Pokémon-Sprite: "Raylux" - das Lichtrayquaza

Dieser Sprite ist schon mindestens 1 Jahr alt, aber toll find ich ihn immernoch!
Er soll die wahre Macht darstellen, die Rayquaza in sich trägt und außerdem beweisen, dass es Arceus als Pokégott einfach nicht drauf hat. xD

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von mew2010 am
mann der is aber hammer 0.0
Avatar
# von Skydiver am
Ich denke, dass der nicht unbedingt dein bester Sprite ist, er macht aber sicherlich was her. Mir gefällt gut, dass du Rayquazas Muster auf Lugias Flügel übertragen hast, so entsteht eine gewisse verbindung zwischen beiden Teilen. Allerdings habe ich auch ein wenig zu mäkeln: Der Schatten an den Flügeln ist komisch, denn das Licht scheint hier von beiden Seiten zu kommen. Auch stört mich ein wenig, dass sie nicht ganz so blaustichig wie Rayquazas Körper sind. Zuletzt resultiert aus der "schiefen" Haltung des Drachens auch eine räumliche "Verschiebung" am Rücken, weswegen man die Flügel ein kleines Stück drehen müsste.

Trotzdem passen beide Teile sehr gut zueinander und auch die Farbgebung ist genial. Gut gemacht =D
Avatar
# von el baku am
oh mein gott ist der geil!
*niederknie*-*anbet*-*versuch nachzumachen-*jämmerlich scheiter*
Avatar
# von dfellbaum am
Dieses Pokemon sieht GÖTLICH aus
Avatar
# von Eishauch am
So also dieser Sprite ist mein Liebling hier! Der ist (ohne Übertreibung) zum Niederknien!!! WAHNSINN!!! Toll gemacht!
Avatar
# von giratina97 am
als ich das sah bin ich vom stuhl gefalen cras 5*
Avatar
# von Ifrit am
also von mir ein dikes fettes Lob ^^
Avatar
# von zebrabuntbarsch am
Ah, der wirkt wirklich himmlisch, also gut gemacht, die Farben sind bsonder schön! Aaaaaaaaber das Shading xD Irgendwie sinf für mich die Highlights einfach immer kreuz und quer gesetzt worden, was aber eigl nicht soo extrem auffällt. Die Haltung der Flügel ist etwas unnatürlich, aber shen wir mal darüber hinweg.