Zeichnung: „Gebirgsdrache“

Das folgende Bild wurde am 04.10.2011 von Stormlugia eingereicht [alle 45 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Gebirgsdrache

Iwann hat mich mal die Muße geküsst und ich hab den Drachen da skizziert... und ihn gecolort, und nen BG dazu gemacht... und jetzt ist er mit 85% Quali und nur ein Ausschnitt vom ganzen Bild hier in der Galierie und verschandelt sie XD

Bewerten, über konstruktive Kritik freu ich mich immer. Und sollte sie destruktiv sein... dann ignorier ich sie einfach XD

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von AyumiRiddle am
Madame Riddle? xD So förmlich? xD du kannst mich auch Ayu nennen :P

sry, wusst ich ja nicht ;) hoffe, du hast es nicht falsch verstanden ^^
trotzdem... bin gespannt aufs nächste Bild ;)
Avatar
# von Stormlugia am
@Madame Riddle! (mir gefällt das Kürzel^^)
Folgendes: ich würde gerne mit 5 Farben einen Farbton darstellen, nur habe ich dazu dezetiert zu wenige Farben, ich arbteie im Moment mit 24 verschiedenen Farben und davon ist mehr oder weniger jeder Farbton nur in hell und dunkel vorhanden. Insofern danke für den Tipp, aber den kenn ich schon.

Was die Anatomie betrifft: danke für die Tipps auch hier wieder, aber auch hier wieder muss ich sagen, kenne ich sie bereits. Dieser Drache hier wurde von mir bewusst mit einer unüblichen Anatomie ausgestattet weil das mein Stil ist, Drachen zu zeichnen. Ich will den auch beibehalten, weil das meine Drachen einzigartig macht. Ich weiß, er ist nicht jedermanns Sache, und er ist anatomisch nicht immer korrekt und es sind ned die üblichen Drachen, aber genau das mag ich an ihnen^^ Dennoch Danke für die Kritik.

Was die Perspektive betrifft: der Wechsel war beabsichtigt und der eine Flügel war, egal, wie ich ihn gezeichnet habe, falsch, und so am Richtigsten (und dennoch falsch XD) Insofern... seufz!

@Kibalili: Die Berge sind vom Shading her halt meine Berge... nur hab ich da ein paar Linien und Gipfel vergessen, es war 3:00 als ich das Bild gezeichnet hab...

@Shadow1: Ich verwende prinzipiell für Grün zb 2 bis 3 Farbtöne, die sich ähnlich sind. Einen Grundton, einen Highlightton und einen Schattenton. Die werden eigentlich nur sanft aufgetragen. Um die Schatten zu verstärken arbeite ich dann mit einem Braun, Blau oder Grau. Das hat zur Folge, dass ich dem Grünton noch einen Farbstich geben kann, so wird zum Beispiel aus den 3 gleichen Grundtönen einmal eine bräunlich schimmernde, einmal eine bläulich schimmernde Schuppe. Wenn ich Akzente setzen will oder in dunklen Gebieten Details hervorheben will arbeite ich in den Schatten zusätzlich noch mit Schwarz!
Prinzipiell sitz ich daher an einer Colo ungefähr 4 bis 7 Stunden^^
Avatar
# von Shadow1 am
(Ich würde sagen, bei so einem "Schlangen" Drachen ist es wurscht wo die Knochen und Gelenke sitzen. xDD
Eher bei so einem Drachen wie Brutalanda beispeilsweise ist es wichtiger..außerdem kann der Drache ja aus allem möglichen bestehen. xD)
Jedenfalls mag ich die Zeichnung total..nur der linke Begr wirkt i-wie so verschoben...aber das Gebirgstal finde ich wirklich schön..:3
Und solche Flügel..+schlängelnde Drache/etwas ist bei mir immer ein Plus. xD
Was ich noch fragen wollte..wie schadest du eiegntlich Stormel? Mir gefällt das total gut..besonders den Schatten sieht man so gut.^^
Schattierst du mit mehreren Farben? ..mit welchen eigentlich? :o
Avatar
# von Kibaili am
eigentlich wollt ja ich einen mega kommentar machen aber ayum hat mir das schon abgenommen xD

ich sti9mme ihm ´wirklich in <allem zu aber möchte noch die berge erwähnen die mir durch das shadding nicht ganz munden O.o


storml du hast talent bau es aus jeder hat kleiner angefangen :D
Avatar
# von AyumiRiddle am
Sooo... erneut ein langer Kommentar ^^
Wenn dir was komisch vorkommt, was ich schreibe - das ist nicht böse gemeint :O Frag mich ruhig, wenn dir etwas nicht ganz schlüssig ist, was ich schreibe.

Dieses FA gefällt mir ^^
Ich hab dir hier mal was rausgesucht:
http://img515.imageshack.us/img515/938/dracherohskizze.png
Stammt aus einem Tutorial auf Animexx - wenn du möchtest gebe ich dir den Link ;) nennt sich "How to draw dragons"

Also was man an diesem Ausschnitt gut sieht ist, dass man sich am besten erst eine solche Rohskizze anlegt. Überleg dir - wo hat der Drache seine Gelenke? Wie sieht das ganze aus, wenn ich das perspektivisch betrache? Wie hält das Wesen seine Flügel, Arme, Beine? Wie wirkt die Pose interessant für den Betrachter?
Das tolle an der Rohskizze ist, dass du dich nicht ärgern musst, wenn du dich verzeichnest ;) Es ist einfach nur eine Überlegung der Komposition und eine Hilfe für die Anatomie. Erst nach der Rohskizze zeichnest du die Details, legst die Outlines fest und erst dann kommt die Coloration ^^

Ich hab dir auf deviantart noch ein Bild rausgesucht, dass zumindest der Art deines Drachen ähnelt:
http://browse.deviantart.com/?q=snake%20dragon&order=9&offset=144#/dybei4
Hier siehst du, wie so ein Drache aussehen könnte und ist für dich, glaube ich, vielleicht eine Hilfe für die Perspektive.
Mir ist aufgefallen, dass du in deiner Zeichnung in der Perspektive schwankst. So sind die Flügel, die am Ende des langen Schweifs gezeichnet sind, gut gemacht :D Die langen, großen Flüel, auf die man allerdings zuerst achtet, sehen aus, wie wenn du sie von oben anstatt von der Seite her betrachtest.
Dreidimensionalität entsteht durch Überlappung von Elementen. Das bedeutet, dass du bei dem Drachen, en du gezeichnet hast, nicht die ganzen Flügel sehen würdest, sondern nur Teile davon, da diese zum Beispiel vom Oberkörper verdeckt werden.

Wie gesagt, wenn du möchtest, gebe ich dir den Link zu diesem Tutorial ^^

Zur Colo: Bei den Flügeln des Drachens gefällt sie mir echt gut! Du hast mehrere Farben verwendet und das macht eine gute Buntstift-colo aus =) Versuche überall mehrere Farben zu verwendet und dass sie etwa gleich dick aufgetragen wird :)
So kann zum Beispiel ein Grün aus drei Grüntönen, einem Braunton und einem dunklen Blauton bestehen - zum Beispiel ;)

Bin gespannt aufs nächste Bild, lass dich nicht entmutigen! :)