Zeichnung: „Wolf“

Das folgende Bild wurde am 20.04.2015 von Nashgirl26 eingereicht [alle 76 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Wolf

Mal kein Pokemon sondern mein Lieblingstier.

Ist mein erster Versuch mit einem Fell-Strukturpinsel zu arbeiten.
Will langsam versuchen fotorealistische Bilder zu zeichnen.
Sass viel zu lange dran xD.
Wenn es euch gefällt werde ich weiterhin in diesem Stil arbeiten, ja auch Pokemon :D
Das Wasser ist zu Flach :( Wusste aber nicht wie ich es lebendig zeichnen kann und unter der Schnauze sollte es ja eigentlich dunkler sein …

Bitte um andere Kritik … sonst kann ich mich nicht verbessern ._.

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von mew2010 am
Versuch beim nächsten Mal dem Fell mehr Tiefe zu geben, sieht sonst ziemlich flach aus und nicht 3D.
Avatar
# von Nashgirl26 am
Alles klar, danke euch beiden :D
Werde versuchen mich zu verbessern, danke.
Avatar
# von AyumiRiddle am
Kritik erwünscht? Na dann... ^^
Zu allererst ist es echt toll geworden. Mit der Proportion scheinst du kaum Probleme zu haben, das ist klasse. Doch wirkt der Wolf noch nicht ganz plastisch.
Es ist natürlich schwer Fell und Schattensetzung gleichermaßen gut einzusetzen.
Ich hab hier mal ein Referenzbild gesucht um dir Verbesserungen vorzuschlagen.
Du hast wohl einen guten Brush verwendet um die Fellstruktur hinzukriegen. Der ist gut für den Anfang, als alleiniges Hilfsmittel reicht er aber nicht. Fell zeichnet sich dadurch aus, dass es verschieden kurz und lang ist und auch nict sogleichförmig. Es steht in alle Richtungen ab und so entstehen auch anhand von Hautfalten drunter und durch vorherige Bewegungen "Falten" im Fell, siehe zum Beispiel am Hals. Es fehlen auch die Schnurrhaare, die zwar beim Wolf und Hund nicht sonderlich ausgeprägt sind, aber auch nicht vergessen werden sollten.
Das Gesicht beeindruckt mich total. Es fehlt hier nur, dass eine Nase nsich nicht komplett vom Fell so absetzt, sondern ein Übergang besteht. Die Öffnung der Schnauze wirkt etwas unsicher gezogen.
Die Tatzen sind ein wenig unförmig und auch die Krallen etwas unsauber gezogen. Sie haben auch keine Glanzeffekte, das ist schade.
Hier noch mal ein Bild zu einer Wolfspfote
Und hier noch ein meiner Meinung nach gutes Felltutorial
Ich finde es gut, wie du den Hintergrund so unscharf gemacht hast. Der Vordergrund ist aber nicht ganz so gut wie der Wolf geworden. Felsenstrukturen sind schwer einzuarbeiten, wenn auch hier so gleichförmig gearbeitet wurde und auch das Wasser müsste weniger hellblau sein. Viel eher würde sich der Wald und die Felsen in dem wasser spiegeln. Dazukannst du dir etliche Bilder ergooglen Beispiel 1, 2, 3
Arbeite ruhig weiter in dem Stil, ich bin sehr gespannt auf neues ^^
Avatar
# von IloveSnibunna am
viel gibts da nicht zu verbessen, nur dass du vielleicht glanzstellen an den krallen machen könntest.

Dieses Werk wurde von Nashgirl26 unter den Bedingungen der Creative Commons BY-NC-SA lizenziert. Es darf daher für nicht-kommerzielle Zwecke verwendet und/oder verändert werden, sofern der Urheber des Originals (beispielsweise durch einen Link zum Profil des Urhebers und/oder zum Originalbild) genannt wird. Die detaillierten Lizenbedingungen kannst du unter dem oben angeführten Link nachlesen.