Zeichnung: „Pikachu hat Feuer gemacht“

Das folgende Bild wurde am 08.07.2015 von Seraphi eingereicht [alle 44 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Pikachu hat Feuer gemacht

Soso, mein Beitrag zum Zeichenwettbewerb #13 zum Thema "andere Epoche". Leider hatte ich nicht so viel Zeit wie ich mir gewünscht hätte (sonst wäre wohl noch ein Wi-Shu im Hintergrund, das mit einem Speer ein Donphan jagt...), aber die Grundidee mit dem Feuer fand ich irgendwie so niedlich, dass ich sie zumindest rudimentär aufs Papier bringen wollte. Dass ich damit keinen Keks gewinnen würde, war mir klar, aber irgendwo muss auch Platz für Spinnereien im Kopf sein. Und dabei sein ist ja bekanntlich alles :)

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Seraphi am
Glumanda findet das ja auch mit Abstand nicht so toll wie die anderen, so als wandelndes Lagerfeuer würde ich mich auch doof fühlen xD Ich hatte auch schon überlegt, ob ich ein Glurak stattdessen hinsetze, das dezent aggressiv wird, aber Glumanda fand ich dann irgendwie passender. Außerdem kann es viel verdutzter und schüchterner gucken als seine anderen Evolutionsstufen =D
Avatar
# von Donnerstern am
Ich find das ganze irwie lustig und niedlich :D Vorallem das Pichu x)
Auch die Idee mit dem Stein und der Fellkleidung von Pikachu, alles sehr tolle Details :3 Schade dass das mit dem Wie-Shu nichtmehr geklappt hat aber auch ohne ist es sehr cool. Nur das Glumanda wirkt etwas.. diskriminiert? D: xD
Avatar
# von Nashgirl26 am
Ich finde dein Amagarga so wunderschön gezeichnet, es besitzt schönheit und stolz *_*
Deine Idee ist Epic :D
Pikachu mit der Flamme und im Hintergrund das sabbernde Pichu ist genial.
Übst du noch deine Umsetzungen, wirst du bestimmt professionelle und witzige Bilder hinbekommen :D
Mach weiter so :3

Dieses Werk wurde von Seraphi für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.