Zeichnung: „Trefft Alola Iksbat: erste Entwürfe“

Das folgende Bild wurde am 01.09.2016 von ImMe eingereicht [alle 13 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Trefft Alola Iksbat: erste Entwürfe

Ich habe ja vor, einfach so beim Alola-Wettbewerb mit zu machen. Ich habe heute mal sehr viel Zeit in diese ersten Entwürfe gesteckt. War ein morz Spaß :D . Der linke Entwurf kam mir recht spontan und hat weniger Zeit gebraucht. Morgen schreibe ich die Storys zu den hübschen hier dazu, aber heut bekomme ich das nicht mehr hin. Weil es nur erste Entwürfe sind, habe ich weder gutes Coloring noch irgendwein Shading gemacht. Bitte sagt mir eure Meinung zu den zwei roten Jägern!

Update:
Alola Iksbat: Wegen den klimatischen Bedingungen war es schwer für die Zubat- Reihe, in der ungewohnten neuen Umgebung zu überleben. Es entwickelten sich über lange Zeit zwei neue Arten.

1. Die giftige Falle: Typ: Feuer/ Gift
Fähigkeit: Dieser schlaue Jäger ist kleiner und fragiler als seine Artgenossen, aber unheimlich schlüprig und schnell. Trotz seiner rasanten Geschwindigkeit hat er jedoch eine andere Art zu jagen. Er lässt sich von Höhlenwänden oder Höhlendecken herunterfallen, hakt sich mit seinen vielen kräftigen Wiederhacken an seiner Beute fest und lähmt sie mit Gift aus den Schuppen seiner Flügel. Das scharfe Mundwerkzeug erledigt den Rest. Bei größere und zäher Beute lässt es schon im Voraus einen Schuppenregen über sein Opfer.

Daher:
Fähigkeit: Parameister

Hat eine Chance von 25 Prozent den Gegner bei jeder Attacke, die Kontakt herstellt, zu paralysieren.

2. Der neue Jäger

Typ: Gift/ Feuer
Es ist zum Jagen geboren! Im Gegensatz zur Falle fliegt dieses Exemplar auf der Suche nach Beute herum. Es ist zwar immer noch sehr schnell, aber doch leicht langsamer als seine Cousins. Dafür ist es rücksichtloser, gefährlicher und zäher als ein regulärer Vertreter. Hat es Beute erspäht, stürzt es sich auf diese und bohrt seine Wiederhacken wie die 1. Version ins Fleisch der Beute. Seine Zangen am Kopf sind sehr vielseitige Werkzeuge. Sie dienen als Ohren, zum kräftigen Festhalten, zur Echoortung und als tödliche Giftwerkzeuge. Aber auch die Wiederhacken sind nicht nur zum Festhalten da. Über alle Hacken und vor allem nun die Zähne wird ein Denatur-Gift injiziert, das die Organe und das Gewebe der Beute angreift. Viele Proteine im Körper verglühen nun binnen Sekunden zu nichts. Es dauert nicht lange, bis das Opfer seinen inneren Verletzungen erliegt. Es kann die Körper von Beute verschleppen, welche zweimal so groß ist wie es selbst. Es ist außerdem sehr wachsam bei der gesamten Jagd und sehr Reaktionsschnell, weswegen es seine Beute immer in Bedrängnis hält und oft einen Schritt Voraus ist.

Deswegen:
1. Fähigkeit: Klette

Sollte der Gegner ausgewechselt werden, erhält er 5% Schaden seiner maximalen KP.

2. Fähigkeit: Lahmläger

Muss ich mir nochmal genauer überlegen, meine Idee für die Fähigkeit passt nicht mehr so ganz XD :C

Ich hoffe ihr findet Gefallen an diesen Ideen. War ein Spaß dieses Konzept zu entwickeln.



Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Goldix3 am
Hey, du meinst bestimmt die Alola-Formen Challenge. Ich bin mir ehrlich gesagt unsicher, ob du mit Iksbat teilnehmen kannst, dain der Aufgabenstellung "Kanto" steht und Iksbat erst mit der zweiten Generationsregion "Johto" eingeführt wurde.

Mir gefällt die giftige Falle sehr gut. Es sieht gefährlich aus und könnte zur Feuerregion gut passen. :) Auch die Farben finde ich gelungen. Den neuen Jäger finde ich ehrlich gesagt ein bisschen eintönig. Außer diesen Giftspritzen erkenne ich keinen deutlichen Unterschied.
Grüße :)
Avatar
# von ImMe am
Danke Goldi für den Hinweis. Da war ich wohl mal wieder unaumerksam, das muss ich leider einräumen :C. Na dann zurück ans Entwicklerbrett. Vielleicht werde ich aber damit das Ganze für den Zweck gesehen nicht umsonst war, die Ideen vielleicht für Zubat oder Golbat verwenden. Das mit der Eintönigkeit kann ich verstehen, auch wenn ich mich um Unterschiede bemüht habe. Eigentlich hätte der zweite Entwurf auch eine zweite Flügelfarbe bekommen sollen, habe da aber beim malen nicht aufgepasst. Ich dachte sind ja nur erste Ideen, also ist das nicht so schlimm. Ich weiß aber noch nicht welche Farbe der neue Jäger bekommen soll.

Dieses Werk wurde von ImMe für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.