Zeichnung: „Ich schäme mich ein wenig dafür, Es tut mir Leid Vesprit :S“

Das folgende Bild wurde am 01.06.2017 von B-Man eingereicht [alle 31 Werke zeigen].

Pokémon-Zeichnung: Ich schäme mich ein wenig dafür, Es tut mir Leid Vesprit :S

Ok , ich habe mein "altes" Grafiktablett entstaubt.
Vor ca. 5 Jahren zu Weihnachten bekommen 1 mal benutzt, und weggelegt. Nun Ja. Hätte ich zuerst eine Skizze mit Hand gemacht wäre es vielleicht besser geworden :D

ok jetzt hab ich paar Fragen:
1. Wechselt ihr oft, beim ändern von Werkzeugen , rein& rauszoomen etc. Zwischen Tablet und Maus& Tastatur ? (das fand ich recht nervig)
2. Mein Cursor beim Tablet sprang/stotterte einfach über das Bild was irgendwie störend ist. Liegt das an mangelnder erfahrung oder ist das tablet vielleicht schlecht ? :D
3. Ich Hoffe das ist mal alles nur Übungssache. :D

Die zitterigen "Skizzenlinien" hab ich nicht weggemacht aus Zeitmangel ... und Shading hab ich auch nur bisschen bei den Augen und Perlen versucht :S :D

Vielleicht lass ich mir nächstes mal mehr Zeit und benutze eine abfotografierte Zeichnung von mir zur Orientierung der Outlines :D

btw: mit GIMP gemacht
Grafiktablet von SilverCrest

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von IloveSnibunna am
Also ich wechsel öfter hin und her. Bei Zeichnungen bin ich sehr genau, da zoom ich scho auch mal auf 3200% hin. Und ich weiß nicht, wie dieses springen/stottern aussieht. Zittern deine Hände? Also wenn ich den Stift ruhig auf dem Tablet halte, dann zittert das am Bildschirm auch nicht.
Und Übungsssache ist es sowieso. Mach ruhig weiter :)
PS: Hast du mehrere Ebenen benutzt? Dann kannst du die Skizzenlininen nämlich mit einem Klick entfernen. Also wenn du sie halt auf eine Ebene machst, die Outlines dann auf ne neue und die Farben wieder auf ne neue...
Avatar
# von B-Man am
Ja ich hatte mehrere Ebenen... aber hab dann doch nochmal die hilfslinien verbessert... auf der falschen ebene :D

Dieses Werk wurde von B-Man für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.