Zeichnung: „Forest Slumber“

Das folgende Bild wurde am 06.07.2019 von empyrean dreamer eingereicht [alle 22 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Forest Slumber

So, mein nächstes Mixed-Media-Bild ist fertig. Ich hoffe es gefällt euch. :)

Mit dem Bild kommt aber auch eine etwas traurige Ankündigung: Ich werde meine Fanfic "Die Stimme der Drachen" nicht weiterführen. Der Grund ist... Nun, dazu möchte ich etwas ausholen.

Ich habe schon immer sehr gerne Geschichten erfunden und Zeichnungen dazu angefertigt. Es waren Tagträumereien, die mich etwa während Spaziergängen, auf dem Weg zur Arbeit oder abends im Bett unterhielten. Komplexe Fortsetzungsgeschichten in meinem Kopf, die ich über Wochen oder Monate hinweg weitersponn, bis sie ein würdiges Ende fanden und die nächste Geschichte beginnen konnte. Geschichten, in denen ich meistens - ganz egomanisch - selbst einer der Hauptcharakter war, umgeben von einer Vielzahl liebevoll ausgearbeiteter fiktiver Protagonisten, Antagonisten und Nebencharaktere. Ich stand wohl selbst gerne im Mittelpunkt, weil es sich auf diese Weise noch mehr so anfühlte, als würde ich wirklich selbst in eine andere Welt abtauchen und diese Abenteuer auf gewisse Weise tatsächlich erleben.
Allerdings fiel mir das Träumen in den letzten Jahren immer schwerer, bis es fast völlig verebbte - was mich wirklich belastete, da es früher eine willkommene Abwechslung zu den Themen des Alltags bedeutete. Aber meine Rückkehr in das Pokémon-Fandom hat mir neue Inspiration gegeben, und ich begann meine Fanfic. Ganz im Stil meiner Tagträume verwendete ich mich selbst als Hauptcharakter, nicht aus Narzissmus oder Mangel an Ideen, sondern weil ich das Gefühl meiner alten, kindlichen Träumereien vermisste, in denen ich praktisch eine andere Welt betrat. Jedoch merkte ich bald, dass das Schreiben mir nicht half, mich wieder mehr dem Träumen hinzugeben. Im Gegenteil, es presste meinen kreativen Gedankenfluss sozusagen in eine "Form" und war bald eine zusätzliche Hürde. Irgendwann begann ich aber spontan und ungeplant mit weniger "zielführenden" Tagträumereien, in denen ich eine eigene Version des Mystery-Dungeon-Universums kreierte. Und plötzlich fiel mir das Träumen wieder so leicht wie seit Ewigkeiten nicht mehr!

Mir gefällt das Konzept der Mystery-Dungeon-Spiele, ebenso wie die Charaktere, aber die Welt ist teilweise sehr wenig ausgearbeitet und bietet damit großen Freiraum für eigenes Worldbuildung (wobei ich streckenweise dazu tendiere, in deutlich düsterere, erwachsenere Richtungen zu gehen als die Originalspiele).
Natüüüürlich bin ich auch in diesen Mystery-Dungeons-Geschichten ein Hauptcharakter, in Form eines heilkundigen Bisasams. Gemeinsam mit einem quirligen Dratini habe ich das Retterteam "Draconia" gegründet. Hier seht ihr die beiden bei einem friedlichen Nickerchen im Wald - auch Abenteurer können gelegentlich eine Pause gebrauchen.
Der Name des Dratinis (das ich ja schon mehmals zeichnete) ist Empyrea, und die Persönlichkeit entspricht fast 1:1 der des gleichnamigen Latias aus meiner abgebrochenen Fanfic.
Auch weitere Fanfic-Charaktere habe ich in ihren Grundzügen übernommen - Atlantis (der seinerseits ursprünglich ein Dratini war) nimmt nun als ein junges Glumanda namens Lumos eine Rolle in meiner Story ein, und Poseidon... nun, er ist und bleibt ein bescheidenes Karpador mit weniger bescheidenem Namen.

Neben ihnen habe ich inzwischen eine Vielfalt weiterer, neuer Charaktere für meine Mystery-Dungeon-Geschichten entwickeln. Ich freue mich darauf, sie nach und nach zu zeichnen und euch auf diese Weise zu präsentieren. Auch wenn ich meine Geschichten
leider nicht mehr in geschriebener Form mit euch teilen werde (während ich meinen Freund und einige meiner Freunde bisweilen ziemlich damit zulabere x3), bin ich sehr froh, dass Pokémon mir wieder eine solche Inspiration ist. Ich hoffe, dass ich euch auch mit Bildern eine Freude machen kann, denn ich liebe es meine Tagträume zu illustrieren. :D

Auf meiner Deviantart-Seite findet ihr übrigens seit kurzem ausführlichere Bildbeschreibungen, in welchen ich die gezeichneten Charaktere ein wenig vorstelle und auch weitere Aspekte meiner Welt zumindest anschneide. :)
https://www.deviantart.com/empyrean-dreamer

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Wandi am
Sehr cooles Bild - der Stil hat echt etwas ganz Spezielles, gefällt mir nach wie vor extrem gut! Eine kleine Sache die mir etwas ins Auge springt ist der Schwanz von Dratini - die recht starken Outlines schlägt die eher dezentere Schattierung etwas und dadurch verliert es ziemlich an Plastizität. Aber das Gesamtbild sieht wirklich super aus trotzdem. :)

Ich freue mich, dass du neue Inspiration gefunden hast - Zeiten ändern sich und man muss sich oftmals von früheren Inspirationsquellen trennen.. aber wenn man wieder Inspiration gefunden hat ist das ein richtig geiles Gefühl - bin schon gespannt, was dem noch alles so entspringen wird. :)
Avatar
# von empyrean dreamer am
Vielen Dank! :)
Stimmt, bei Dratinis Schweif hast du recht. Werde bei zukünftigen Bildern auf sowas achten. ^^

Ich bin selbst gespannt wohin mich meine Ideen noch so führen werden ^^
Avatar
# von KleinKokuna am
Das Bild: Einfach krass geworden, wie dein erstes in diesem Stil 8)!
Und was mich (fast) noch mehr beeindruckt: Dein Statement! Ich finde es persönlich zwar schade, dass du deine Geschichte nicht mehr fortsetzen wirst. Habe sie nämlich echt gern gelesen. Doch wenn du gleich so ausführlich beschreibst, dass dir das Schreiben in diesem Sinne mehr im Weg stand, dann kann ich das verstehen :).
Wichtig ist ja, dass man selbst zufrieden mit sich ist. -Klingt wie eine Binsenweisheit, stimmt aber :D.
Avatar
# von empyrean dreamer am
Danke sehr! :)

Und an der Stelle auch nochmal danke für deine ganzen ausführlichen Kommentare zu meiner Geschichte. Die waren mir damals echt ein großer Antrieb. ^^
Avatar
# von AbsolLugia am
Hey :3
Hab zwar schon auf deviantart auf dieses Bild kommentiert, hab hier aber nochmal die Beschreibung gelesen und es freut mich wirklich zu lesen das du wieder neue Inspiration gefunden hast! Ich hoffe sie wird dich noch lange begleiten und du wirst in der Lage sein noch schönere und umfangreichere Geschichten zu zaubern!
Ich kann mit den ganzen Tagträumen übrigens voll relaten...da ich ja selbst genauso bin xD
Avatar
# von empyrean dreamer am
Tagträumen ist klasse. ^w^ Danke für die guten Wünsche. ^^

Dieses Werk wurde von empyrean dreamer für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.