Zeichnung: „Thank You and Farewell.“

Das folgende Bild wurde am 10.09.2019 von Goldix3 eingereicht [alle 117 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Thank You and Farewell.

Manche kennen ja schon die Geschichte von meinem Glurak. Hier ist sie nochmal im Zeitraffer. 13 Jahre hatte ich es. Das Ende war 2013 aaaaber ich komm wohl nie drüber hinweg. Leider hatte ich nicht viel Zeit für das Bild, hatte es aber schon mal in Planung. Vielleicht mach ich irgendwann das Shading neu. Ja an sich war es nie ein GlurakX, da es das damals noch nicht gab aber ich fand es passend und die "Reinkarnation" ist ja von meiner X Edition.
x3

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Skydiver am
Wirklich ein tolles Bild, bei dem die Emotionen förmlich greifbar sind. Und wie schon gesagt, die erlöschende Flamme an Gluraks Schwanzspitze ist einfach die Kirsche auf dem Sahnehäubchen auf der Torte.
Schade, dass dieses Meisterwerk aufgrund so trauriger Umstände entstanden ist :(
Avatar
# von Goldix3 am
Dankeschön >.>
Avatar
# von Eisseele am
Nach dem Bild zusammen mit dem Wall of Text brauche ich echt Taschentücher....
Avatar
# von Goldix3 am
Aww :3 cute
Avatar
# von AbsolLugia am
Darf ich nochmal nach der Geschichte fragen? o:
Avatar
# von Goldix3 am
Joa klar :o Wall of Text incoming
Erstmal, wenn man ein bisschen meine Forumposts liest und wie ich über z.B. das Pokemonresort oder meine Lieblingspokemon spreche, merkt man, dass ich ne recht emotionale Bindung zu meinen Pokemon habe und es mir wichtig ist, dass es denen "gut geht". Also mein Glurak war vom Jahr 2000 von einer blauen Edition, also da war ich 5. Auch wenn es theoretisch nicht ganz stimmt, gilt es als mein erstes Pokemon. Ich hab das wirklich geliebt und hatte es immer auf meiner aktuellen Edition (also wenn ich ein neues Spiel gestartet habe, habe ich es mir immer wieder drauf getauscht).

Habe viel damit gemacht, manchmal das Spiel nur damit durchgespielt, Eier auf der Silbernen gebrütet, Trainer Rot nur mit meinem Glurak, Pokedex vervollständigen mit Glurak im Team, als Beispiele. Es hatte auch Zwillinge. Ich hatte einen Bug, da hat der Pensionsleiter mit direkt zwei Eier von meinem Glurak hintereinander gegeben.

Meine blaue Edition hab ich irgendwann gegen noch eine Silberne getauscht und hatte dann auf beiden Editionen das Glurak (geklont). Habe regelmäßig auch rein geschaut, manchmal gespielt und teilweise nur geschaut, ob die Editionen noch gehen. Denn wenn eine Edition kaputt gehen würde, hätte ich mein Glurak ja noch. Und ja, irgendwann hab ich die eine silberne Edition gestartet und konnte nur "neues Spiel" auswählen. Ich dachte "kein Problem" und hab die andere Edition genommen. Und die zeigte an "der Spielstand ist beschädigt". Dann hab ich den GameBoy neu gestartet und es kam wieder. Und wieder. Ich hab die Edition gereinigt und sie kam wieder, ich habe das Gameboyfach gereinigt und einen anderen Gameboy versucht aber der Spielstand blieb beschädigt. Und dann war es weg. Das war 2013, also war ich 18.

Ich hab auch überlegt, ob ich die Textbox mehrfach einblende, weil es so ein Reanimationsversuch war und ich nicht aufgeben konnte und es auch nicht wahrhaben wollte. Das "Reanimieren" hab ich sehr sehr lange gemacht, weil es so schlimm für mich war. Ich hab auch viel geweint, ehrlich gesagt auch bei dem Malen des Bildes, weil der Gedanke und die Erinnerung mich leider immer noch verletzt. Das Bild zeigt eben diesen Moment, in dem der Pixelhaufen verloren ist. Die Rückblende eben für die Emotionen und bleibende Erinnerungen. Ich wollte, dass es lacht, weil es mir ja immer so wichtig war, dass es ihm gut geht. Hab auch damals schon Bilder von ihm gemalt, sogar eins wo ich es umarme (am selben Tag noch). Aber das ist bei meinen Eltern.

Joa und das ist eben so der schlimmste und emotionalste Gaming-Moment für mich. 2013 kam danach Pokemon X raus. Ich wusste von dem Glumanda, welches man bekommt und hab halt so für mich entschieden, dass mein Glurak quasi durch den "Tod" transferiert wurde und ich erkenne das Glurak meiner X-Edition als dieses Glurak an. Bin halt doch schlecht im Loslassen.
Avatar
# von AbsolLugia am
Sorry wegen der relativ späten Antwort aber aww ): Das tut mir wirklich sehr leid für dich zu hören, ich wusste nicht das bei den älteren Spielen das so einfach passieren kann! Muss ja grässlich gewesen sein - bin zwar froh das ich meine alten Schätze noch alle auf meiner HeartGold/Y habe, aber wenn die weg sein würden, wäre ich auch mega geknickt /:
Naja, ich denke dein Glurak lächelt jetzt immer auf dich hinab und möchte das da glücklich bist, auch liebe Grüße und gute Besserung von mir <3