Zeichnung: „Die Konfusion“

Das folgende Bild wurde am 20.09.2019 von PokeMaestro eingereicht.

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Die Konfusion

Dieses Bild ist durch den 1. Satz der Sonate Nr. 2 in b-Moll von Frèderìc Chopin inspiriert worden [ https://www.youtube.com/watch?v=jDLz9NEUzg0 ]. Acrylmalerei auf Leinwand (~12x12cm). Bild hat keine spezielle Ausrichtung - kann von jeder Position aus betrachtet werden. (Soll) eine relativ kühne, aber kühle Ausstrahlung haben.

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von Donnerkralle am
Ich persönlich kann mir nicht viel darunter vorstellen. Klar kenne ich Chopin, aber darum geht es ja nicht wirklich. Meine Meinung zum Bild:

Es ist okay, nicht gerade die Welt sage ich mal. Man erkennt sofort, wie du mit dem Pinsel gezeichnet hast, quasi in welcher Richtung du gestrichen hast. Auch das Foto ist eher unglücklich geschossen. Sehr scharf ist es wohl nicht geworden. Außerdem hätte ich es mehr begrüßt, wenn es nicht "halbschief" abfotografiert wurde.

Die Farben harmonieren jetzt nicht ultra gut, aber es gibt deutlich schlimmere Kombinationen. Ebenfalls kommen die weißen Stellen nicht wirklich gut an. Ich würde dir empfehlen, eine 2. Version zu zeichnen, um deine kleine Fehler auszubessern. Ich bin natürlich kein Zeichen Experte, aber das wäre halt mein Gedanke zum Bild.

Aber es freut sicherlich vielen von uns, wenn du in der Galerie aktiv wirst und versuchst, schöne Bilder zu zeichnen. Gib also nicht auf! :)

Dieses Werk wurde von PokeMaestro für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.