Zeichnung: „Dream Team“

Das folgende Bild wurde am 21.12.2019 von empyrean dreamer eingereicht [alle 35 Werke zeigen].

Dieses Bild wurde wegen seiner übermäßigen Größe verkleinert. Die Darstellung unten ist daher möglicherweise verzerrt. Bild in Originalgröße ansehen.

Pokémon-Zeichnung: Dream Team

Hallo! Diesmal mal keine Mystery-Dungeon- oder Nuzlocke-Zeichnung. Dieses Bild zeigt mich mit meinem Wunsch-Pokémonteam. Oben die digital eingefärbte Version, unten das traditionelle Original. ^^
Ich kann euch gerne ein wenig über die abgebildeten Charaktere erzählen. Schließlich habe ich mir ausführliche Gedanken über meine Pokémon und ihre Persönlichkeiten sowie über mein Leben in der Pokémonwelt gemacht. Dabei habe ich mich auch gefragt: "Wie kann ich meine eigene Lebensgeschichte am ehesten in das Pokémon-Universum übertragen?" Deshalb weicht meine neue Beschreibung stark von dem ab, was ich damals in meiner abgebrochenen Fanfic beschrieben habe, denn dort habe ich mir aus erzählerischen Gründen mehr Freiheit genommen. :)

Wall of Text incoming. Die gezeigten Charaktere von links nach rechts:

- Trainerin Gwenda
Namensherkunft: Kurzform von Gewndolen (Frauen- und Feenname in alten keltischen/walisischen Sagen)
Geschlecht: weiblich
Persönlichkeit:
"Kauzig
Impulsiv"
Trivia: [in Überarbeitung]

- Mimigma
Name und Namensherkunft: Styx - benannt nach dem Fluss der griechischen Unterwelt
Geschlecht: männlich
Typ: Geist/Fee
Persönlichkeit:
"Scheu
Besitzt starken Willen"
Ein schüchternes, aber aufgewecktes Schattengeschöpf, das mitunter eine überraschende Vorliebe für das Makabere zeigt. Styx hat genug Ehrgeiz, um trotz seines eher ängstlichen Naturells immer wieder über sich selbst hinauszuwachsen.
Trivia: Er ist kreativ und geschickt. Ich kaufe ihm regelmäßig Stoffe, damit er sich stetig neue, vielfältige Kostüme nähen kann. Um diese Kostüme ist er besonders im Kampf sehr besorgt, sodass er immer darauf achtet, dass ich Nadel und Faden mit mir führe. Am liebsten trägt er verschiedene Ausführungen seines Pikachu-Lakens. Zwar benötigt er keine stoffliche Nahrung, doch das interessiert ihn wenig sobald er Süßigkeiten sieht.
Fähigkeit: Kostümspuk
Attacken:
Schattenstoß
Dunkelklaue
Irrlicht
Zauberschein

- Serpiroyal
Name und Namensherkunft: Ophelia - benannt nach der Schlangengattung der Grasnattern (Opheodrys), auf denen dieses Pokémon basiert
Geschlecht: weiblich
Typ: Pflanze
Persönlichkeit:
"Ernst
Mag es, zu entspannen"
Sie lebte viele Jahre in der Wildnis und bringt die Weisheit des Alters mit sich. Nicht bloß im Kampf besitzt Ophelia eine stolze Gelassenheit. Trotz ihres grundsätzlich eher distanzierten Gemüts liebt sie das Team wie eine hütende Großmutter und würde uns mit der unbändigen Kraft der Natur beschützen. Freund und Feind begegnet sie mit formvollendeter Höflichkeit. Sie lässt sich nur mit ihrer Erlaubnis berühren - oder wenn sie um Streicheleinheiten gebeten hat.
Trivia: Als räuberische Schlange beschafft Ophelia ihre Nahrung selbst. Sie ist eine gewiefte Lauerjägerin, die am liebsten Wasserpokémon verspeist.
Fähigkeit: Notdünger
Attacken:
Gigasauger
Flora-Statue
Naturkraft
Spiegelcape

- Krarmor
Name und Namensherkunft: Nova - benannt nach ihrem Interesse an allem Neuen
Geschlecht: weiblich
Typ: Flug/Stahl
Persönlichkeit:
"Mutig
Sehr neugierig"
Gegenüber ihrer Trainerin führt sich Nova wahrhaft ritterlich auf. Sie genießt es, mir treu zu dienen und mir dabei ihre Fähigkeiten zu beweisen. Mein Lob bedeutet ihr viel - hat sie einen Gegner besiegt, so verkündet sie das jedes Mal lautstark und voller Triumph. Außerhalb des Kampfes zeigt sie sich viel entspannter und verspielter. Missachtet ein anderes Teammitglied meine Anweisungen, tadelt sie jedoch empört. Im Umgang mit anderen Pokémon ist sie bemerkenswert selbstbewusst, ohne dabei überheblich aufzutreten.
Trivia: Sie sammelt mit Begeisterung schimmernde und glänzende Gegenstände. Als mein bevorzugtes Reitpokémon ist der Rabe mit dem metallenen Gefieder so etwas wie mein Markenzeichen.
Fähigkeit: Spiegelrüstung
Attacken:
Lichtkanone
Orkan
Fliegen
Luftschnitt

- Dragonir
Name und Namensherkunft: Empyrea - benannt nach dem englischen Wort "empyrean", welches "himmlisch" oder "lichtstrahlend" bedeutet
Geschlecht: weiblich
Typ: Drache
Persönlichkeit:
"Naiv
Ist fast wie ein Clown"
Sie ist genauso fröhlich wie naiv. Das Wasser wie die Lüfte sind ihr Spielplatz und auch an Kämpfe geht sie spielerisch heran. Ihre eigene Stärke kann sie nicht immer einschätzen, weshalb sie bisweilen tollpatschig wirkt. Obwohl ihre kindlich-unüberlegte Art mir manchmal Probleme beschert, kann ich Atlantis nie lange böse sein. Sie reagiert empfindlich auf die Gefühle anderer Lebewesen und verhält sich hilfsbereit und herzlich.
Trivia: Sie war wenige Tage alt, als ich sie gefangen habe. Im Gegensatz zu Nyctal ist der Seedrache theoretisch kräftig genug, um einen Menschen über größere Strecken durch die Luft zu tragen. In der Praxis macht Atlantis' vergnügter, sprunghafter Flugstil sie dennoch ungeeignet für längere Ritte. Andererseits ist sie der perfekte Reitdrache für wilden, turbulenten Spaß.
Fähigkeit: Notschutz
Attacken:
Feuerodem
Donner
Eisstrahl
Aquawelle

- Bisasam
Name und Namensherkunft: Faunus - benannt nach dem römischen Waldgott
Geschlecht: männlich
Typ: Pflanze/Gift
Persönlichkeit:
"Zart
Irgendwie eitel"
Er führt sich ein wenig wie eine eitle kleine Diva aug. Faunus genießt nichts mehr als Zuwendung und Aufmerksamkeit, kümmert sich jedoch nicht minder gern um Andere. Besonders die Pflanze auf seinem Rücken hegt er mit größter Umsicht, wobei es ihm hierbei auch um die äußere Erscheinung geht. Ruhig, besonnen und überraschend elegant für einen Frosch auf Stummelbeinen.
Trivia: Er möchte sich partout nicht entwickeln, da er es viel zu sehr genießt, klein, niedlich und agil zu sein.
Fähigkeit: Clorophyll
Attacken:
Blattgeißel
Blättertanz
Toxin
Lockduft

- UHaFnir
Name und Namensherkunft: Nyctal - benannt nach der Fledermausgattung der Abendsegler (Nyctalus)
Geschlecht: männlich
Typ: Flug/Drache
Persönlichkeit:
"Kühn
Liebt Kämpfe"
Nyctal ist ein keckes, windschnelles Pokémon der Nacht. Dafür, dass er die meisten hellen Stunden verschläft, ist er in seinen Wachzeiten umso energetischer und schelmischer. Er ist kampflustig und stürzt sich mutig in jegliche Gefechte, denn sein Vertrauen in seine eigene Stärke grenzt an Arroganz.
Trivia: Nyctal ist äußerst neugierig und findet es ungemein spannend, neue und unbekannte Dinge zu erkunden. Wenn meine restlichen Teammitglieder und ich zu Bett gehen, fangen seine Streifzüge durch den weiten Nachthimmel gerade erst an. Aus diesem Grund habe ich einen gläsernen Pokéball in die Innenseite meines Fensters einbauen lassen, dessen Knopf der Drache von außen betätigen kann, um jederzeit von seinen alleinigen Abenteuern zurückzukehren - wie eine Katzenklappe für Pokémon. Jeden Morgen schlummert Nyctal wieder in seiner Kapsel, gesättigt von der Beute die er bei Dunkelheit erlegt hat.
Fähigkeit: Schwebedurch
Attacken:
Überschallknall
Drachenklaue
Flammenwurf
Rückenwind

Kommentar verfassen

Melde dich an, um ein Kommentar zu erstellen!

Avatar
# von KleinKokuna am
Wahnsinn ist das cool geworden *-*! Und dann noch eine informative Wall-of-Text dazu, Klasse! (Da weiß ich ehrlich gesagt gar nicht, was ich groß zu schreiben soll, weil mir glatt die Worte fehlen :P.)
Avatar
# von empyrean dreamer am
Vielen Dank! ^^''
Freut mich echt, dass dir auch meine überlange Bildbeschreibung gefiel. xD

Dieses Werk wurde von empyrean dreamer für die nicht-kommerzielle Nutzung freigegeben — unter der Bedingung, dass der Name des Urhebers genannt und ein Link zum Original gesetzt wird.